Portugal

  • Tavira Island, Portugal: 10 Kilometer lange Insel aus Sand! - Die Stadt Tavira selbst ist eine wunderschöne, sehr histroische Stadt, welche eine riesige Auswahl an portugisischer Geschichte mit ihren mehr als 30 Kirchen aufweisen kann. Außerdem befinden sich dort Ruinen einer Maurischen Burg. Falls du genügend Zeit hast, solltest du dir dies unbedingt angucken. Ich war jedoch ausschließlich "nur" am Strand und auf Tavira Island, was ca. ein 10 Kilometer langer Sandstrand ist. Herrlich!
  • Happy New Year: Jahresrückblick 2017 – Nessi’s World - Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende. Nur noch ein paar Stunden und dann begrüßen wir 2018. Ich freue mich schon sehr auf das neue Jahr, bin gespannt was es bereit hält und welche Erfahrungen ich mache. Doch heute möchte ich auf ein für mich fast durchweg positives Jahr 2017 zurückblicken. Heute habe ich etwas ganz Besonderes für dich: einen Jahresrückblick! Dies ist der letzte Post im Jahre 2017 und deshalb habe ich beschlossen, dass dieser etwas ganz Besonderes sein wird! Dieser Post soll der Anfang einer Tradition werden: Der alljährliche Rückblick auf das vergangene Jahr! Bist du schon gespannt auf die Abenteuer und Erfahrungen im nächsten Jahr?
  • Lissabon – Strand: Estoril / Cascais - Lissabon hat keinen eigenen Strand - nur einen Stadtstrand mit Beton am Fluss Tejo. Um zum richtigen Strand zu kommen, müsst ihr etwas "weiter weg" fahren (ca. 30 - 40 Minuten). Wenn ihr in Lissabon seid, müsst ihr unbedingt zum Strand Estoril und nach Cascais! In diesem Post stelle ich euch diese beiden Strände vor.
  • Lissabon: Castello de São Jorge Lissabon – Die Perle am Atlantik - Lissabon, die Perle am Atlantik. Zwei Posts habe ich bereits dieser Stadt gewidmet. In meinem ersten Post habe ich verschiedene Sehenswürdigkeiten beschrieben, welche mit der Tram (die übrigens eine Sehenswürdigkeit für sich selbst ist, besonders die Tram 28E - weltweit einzigartig!) zu erreichen sind.  Den zweiten Post habe ich dem Stadtteil Belém gewidmet, welchen du mit der Tram 15E erreichen kannst und nicht auslassen solltest. Lissabon, die Hauptstadt von Portugal, ist eine wunderschöne Stadt, eine historische Stadt, eine relativ teure Stadt, eine relativ anstrengende Stadt (sehr viel Wartezeit einplanen) - für Touristen.
  • Lissabon – Stadtteil Belém (mit 2 UNESCO Weltkulturerben) - Für den Stadtteil Belém muss ich einen eigenen Post anlegen. Er hat so viele Sehenswürdigkeiten zu bieten, zwei davon sind sogar durch die *UNESCO geschützt. Belém ist ein Stadtteil von Lissabon, den du ganz bequem mit der Tram 15E, mit dem  Regionalzug: Belém und dem Boot: Bootsanleger Belém erreichen kannst. Lass ihn auf keinen Fall aus!
  • Lissabon – Tram, Metro und Bahn - Die Stadt liegt auf Hügeln und es ist fast unmöglich die ganze Stadt und alle wichtigen Orte zu Fuß zu besichtigen. Es gibt viele Sehenswürdigkeiten, die ebenerdig sind und direkt zum Tejo (Fluss) führen, jedoch solltest du die Tram nehmen, um ganz Lissabon sehen zu können.
  • Sintra – Stadt der Märchenpaläste - Sintra - Sommersitz der portugiesischen Könige und UNESCO Weltkulturerbe. Unzählig viele Paläste, Burgen und die schönsten Parkanlagen Europas kannst du in dieser Kleinstadt finden.

SintraLissabonTavira IslandImage Map