Sevilla und Umgebung

  • Dein Auslandssemester an der Universidad de Sevilla - Tagein und tagaus habe ich dort fast schon gelebt, denn besonders am Anfang und während der vielen Klausurenphasen war es nicht immer einfach und ich musste viel Zeit, Mühe und Nerven in mein Studium investieren. Da soll noch einer sagen, studieren sei einfach und Studenten hätten nichts zu tun! Die Universität besitzt mehrere Campusse, viele werde ich in diesem Post vorstellen, hauptsächlich die, mit welchen ich (oft) in Kontakt gekommen bin.
  • Hauptbahnhof Sevilla Santa Justa Hauptbahnhof Sevilla, “Estación de los trenes Santa Justa” - Anders als in anderen Städten heißt der Hauptbahnhof nicht einfach "Hauptbahnhof", sondern "Santa Justa". Oft wird auch noch dazu gesagt "Estación de los trenes", was Hauptbahnhof auf Deutsch bedeutet, das ist jedoch nicht immer so. Das Gebäude wirkt auf den ersten Blick sehr flach, was es, wenn man das Gebäude betritt, definitiv nicht ist.
  • Gemeinsam mit meiner Mami habe ich Itálica besucht. Drehort von Game of Thrones: Römerstadt Itálica - Itálica war im 3. Jahrhundert nach Christus die erste römische Stadt Spaniens, welche auch außerhalb des italienischen Territoriums gegründet wurde. Außerdem war sie eine der wichtigsten römischen Städte Spaniens und hatte eine wichtige strategische Rolle, sowohl politisch-militärisch als auch wirtschaftlich. Das bemerkenswert gut erhaltene Amphitheater, welches bis zu 25.000 Zuschauer aufnehmen konnte, wurde als Drehort für die 7. Staffel der Serie Game of Thrones genutzt.
  • Ronda wird durch eine 160 Meter tiefe und 90 Meter breite, schwindelerregende Schlucht geteilt. Diese 5 Städte darfst du in Andalusien nicht auslassen (Touristenversion) - In Andalusien kannst du alles vorfinden (und noch ein wenig mehr), was du dir von deiner Spanienreise vorstellst: Sonne (um die 300 Sonnentage im Jahr), wunderschöne Strände, unzählige Kunst- und Kulturschätze, Baudenkmäler von Römern, Christen, Juden und Moslems, verschiedene Landschaften, beeindruckende Städte, fröhliche Fiestas (Partys), temperamentvolle Bewohner und die Heimat des mitreißenden Flamencos, des Stierkampfes und des Sherrys.
  • Der See und die Umgebung am Ende der Mine ist unglaublich schön! Ausflug auf den Planeten Mars im Parque Minero de Riotinto - 5.000 Jahre wurde dort Bergbau betrieben, was eine Szenerie von rot-, gelb-, violett-, grün-, grau- und ockerfarbenen Landschaften hinterlassen hat. Selbst die NASA war bereits dort, wegen der unglaublichen Ähnlichkeiten zwischen diesem Ort und dem Planeten Mars. Du wirst mit einer Dampflokomotive aus dem 19. Jahrhundert fahren können, kannst 200 Meter durch eine Mine laufen und einen roten Fluss und See begutachten. Willst du dir dies wirklich entgehen lassen?
  • Den wahren Charkter Andalusiens wirst du erst mit der Feria bemerken. Eine atemberaubende Atmosphäre! Ausnahmezustand in Sevilla, Andalusien: Feria de Abril - Zwei Wochen nach Ostern herrscht in Sevilla Ausnahmezustand! Das beliebteste Volksfest Spaniens, die Feria de Abril, findet statt, welche ebenfalls international bekannt ist! Das bedeutet: eine Woche Fiesta (Party) auf einem gigantischen Gelände! Sogar die Uni schließt während dieser Zeit - begründet, denn früher haben sie nur ein paar Tage frei gegeben und weder Studenten noch die meisten Professoren anfinden können.
  • Halbzeit! Bereits seit 3 Monaten wohne ich in Sevilla für mein Auslandssemester an der Universidad de Sevilla! Halbzeit Auslandssemester: 3 Monate Sevilla - Nun wohne ich bereits 3 Monate in dieser wunderschönen Stadt weitere 3 Monate stehen an. Es macht mich einerseits traurig, denn die ersten 3 Monate vergingen wirklich sehr schnell, jedoch macht es mich auch glücklich, denn weitere Abenteuer folgen. Wenn ich mein Semester erfolgreich, hier in Sevilla absolviert habe, geht es für mich nach Barcelona in ein Praktikum. Darauf freue ich mich schon, denn ich schätze Praxiswissen sehr.
  • Du musst unbedingt zum Alcazar, von dort hast du die höchstwahrscheinlich schönste Aussicht auf Carmona. Carmona – eine der ältesten Städte Europas – Nessi’s World - Carmona ist durch seine ca. 5.000 Jahre alte Geschichte einer der ältesten Orte Andalusiens und (höchstwahrscheinlich) Europas. Zu Zeiten Julius Caesars war sie sogar die stärkste Stadt des späten römischen Spaniens! Heutzutage ist es eine typisch andalusische Stadt, ca. eine halbe Stunde Autofahrt (ca. 40 Km) von Sevilla entfernt.
  • Semana Santa in Sevilla, Andalusien - Du warst bereits in Andalusien, auch in Sevilla, und behauptest, dass du die Stadt und die Kultur dort kennst? Ich werde dich mit diesem Post vom Gegenteil überzeugen!
  • Auslandsjahr: Ankunft in Sevilla & erste Tage - Sevilla ist die Hauptstadt von Andalusien und liegt in Südspanien! Mein erstes Mal in Andalusien ist bereits 10 Jahre her, während eines Urlaubs in Malaga. Damals haben mir die Stadt und die Umgebung so sehr gefallen, dass ich beschlossen habe, eine längere Zeit in Andalusien zu verbringen. Dass dies wirklich einmal der Fall sein würde, konnte Klein-Nessi nicht wissen. Heute bin ich sehr froh über meine Entscheidung, Sevilla ausgewählt zu haben. Natürlich werde ich nach Malaga reisen, um mir anzugucken, wie die Stadt 10 jähre später aussieht. Wird sie mir immer noch genauso gut gefallen? Es wird definitiv dazu einen Blogpost geben.
  • Huelva – auf den Spuren von Kolumbus im wohl ungewöhnlichsten Park! - Huelva ist ein wichtiger Hafen- und Industriestandort, was bereits Kolumbus bemerkt hatte, der beweisen wollte, dass die Erde rund ist. Von Huelva aus wollte er nach Indien fahren und ist dann in der „neuen Welt“, Amerika, angekommen. Da er für seine lange Reise sehr viele Seeleute von der Region rekrutierte, findet man immer wieder Denkmale für ihn. So steht beispielsweise ein 30 Meter hohes Denkmal am Punta del Sebo und ein etwas "kleineres" am Plaza de las Monjas.

HuelvaParque Minero de RiotintoItalicaSevillaCarmonaImage Map