MASSENDEMO in Barcelona – mit eigenem Feiertag!

Teile diesen Beitrag und dieses Bild doch gerne mit deinen Freunden.

Am 11. September wird jedes Jahr in ganz Katalonien der “Diada Nacional de Catalunya” gefeiert (auf Spanisch heißt er “Día de Cataluña”). Es ist DER Nationalfeiertag für Katalonien und einer der Identitätsfestivals der katalanischen Kultur. An diesem Feiertag wird seit dem Jahre 1714 an den Fall Barcelonas und Kataloniens im Kampf gegen die Truppen von Philipp V. während des Spanischen Erbfolgekriegs erinnert.

Fernbusbahnhof Sevilla, “Estación de Autobuses Plaza de Armas”

Früher war der “Plaza de Armas” ein Bahnhof, jetzt steht gegenüber des historischen Bahnhofsgebäude ein weiterer “Plaza de Armas”, denn es ist der Fernbusbahnhof von Sevilla. Züge fahren nun nur noch von Sevilla, Santa Justa (Hauptbahnhof) ab. Vom Fernbusbahnhof kannst du jedoch sehr weit kommen, sogar bis nach Deutschland!

Dein Auslandssemester an der Universidad de Sevilla

Tagein und tagaus habe ich dort fast schon gelebt, denn besonders am Anfang und während der vielen Klausurenphasen war es nicht immer einfach und ich musste viel Zeit, Mühe und Nerven in mein Studium investieren. Da soll noch einer sagen, studieren sei einfach und Studenten hätten nichts zu tun!
Die Universität besitzt mehrere Campusse, viele werde ich in diesem Post vorstellen, hauptsächlich die, mit welchen ich (oft) in Kontakt gekommen bin.

Hauptbahnhof Sevilla, “Estación de los trenes Santa Justa”

Hauptbahnhof Sevilla Santa Justa

Anders als in anderen Städten heißt der Hauptbahnhof nicht einfach “Hauptbahnhof”, sondern “Santa Justa”. Oft wird auch noch dazu gesagt “Estación de los trenes”, was Hauptbahnhof auf Deutsch bedeutet, das ist jedoch nicht immer so. Das Gebäude wirkt auf den ersten Blick sehr flach, was es, wenn man das Gebäude betritt, definitiv nicht ist.

Drehort von Game of Thrones: Cáceres

Für die Stadt Cáceres habe ich bereits einen Beitrag erstellt, jedoch war ich zu diesem Zeitpunkt noch kein Game-of-Thrones-Fan und habe den Drehort nicht erkannt. Seit ein paar Wochen gucke ich die Serie und entdecke immer mehr Drehorte, welche ich während meines Auslandssemesters in Sevilla bereits besucht habe. Die Erfolgsserie Game of Thrones gilt aufgrund ihrer Zuschauerzahlen als erfolgreichste Serie der Welt und als Rekordhalter bei den Emmy Awards.

Urlaubsreise Checkliste: Was unbedingt in deinen Koffer rein sollte

Deine Reise steht kurz bevor und du weißt nicht, wo und wie du anfangen sollst zu packen? Genau vor diesem Problem stand ich vor ungefähr einem halben Jahr ebenfalls, nur, dass ich für ein ganzes Jahr, durch meine beiden Auslandssemester (erst in Sevilla, dann in Barcelona) packen musste! In diesem Post findest du meine Tipps und […]

Jubiläum: Ein Jahr Nessi’s World! Kleine Motivation für Zwischendurch…

Mit diesem Post möchte ich euch zeigen, dass nicht alles, was glänzt, auch Gold ist. Meine ersten paar Tage in Barcelona verliefen nicht ganz so, wie ich es erwartet habe… Versucht aus allem, etwas Positives zu gestalten und mit einem Lächeln durch die Gegend zu laufen. Ein Lächeln kann euch, besonders in schwierigen Situationen, sehr viel weiter bringen als ein wütendes, griesgrämiges und verärgertes Gesicht. Hilfst du nicht auch lieber einem gutgelaunten, netten, sympathischen Menschen, als einem Menschen, welcher nur meckert, wütend ist und (fremde) Leute um sich herum (und vielleicht auch dich) beleidigt?

Drehort von Game of Thrones: Römerstadt Itálica

Gemeinsam mit meiner Mami habe ich Itálica besucht.

Itálica war im 3. Jahrhundert nach Christus die erste römische Stadt Spaniens, welche auch außerhalb des italienischen Territoriums gegründet wurde. Außerdem war sie eine der wichtigsten römischen Städte Spaniens und hatte eine wichtige strategische Rolle, sowohl politisch-militärisch als auch wirtschaftlich. Das bemerkenswert gut erhaltene Amphitheater, welches bis zu 25.000 Zuschauer aufnehmen konnte, wurde als Drehort für die 7. Staffel der Serie Game of Thrones genutzt.

Diese 5 Städte darfst du in Andalusien nicht auslassen (Touristenversion)

Ronda wird durch eine 160 Meter tiefe und 90 Meter breite, schwindelerregende Schlucht geteilt.

In Andalusien kannst du alles vorfinden (und noch ein wenig mehr), was du dir von deiner Spanienreise vorstellst: Sonne (um die 300 Sonnentage im Jahr), wunderschöne Strände, unzählige Kunst- und Kulturschätze, Baudenkmäler von Römern, Christen, Juden und Moslems, verschiedene Landschaften, beeindruckende Städte, fröhliche Fiestas (Partys), temperamentvolle Bewohner und die Heimat des mitreißenden Flamencos, des Stierkampfes und des Sherrys.

Nächste Seite » « Vorherige Seite