Diese 5 Städte darfst du in Andalusien nicht auslassen (Touristenversion)5 min read

Andalusien

In Andalusien kannst du alles vorfinden (und noch ein wenig mehr), was du dir für deine Spanienreise vorstellst: Sonne (um die 300 Sonnentage im Jahr), wunderschöne Strände, unzählige Kunst- und Kulturschätze, Baudenkmäler von Römern, Christen, Juden und Moslems, verschiedene Landschaften, beeindruckende Städte, fröhliche Fiestas (Partys), temperamentvolle Bewohner und die Heimat des mitreißenden Flamencos, des Stierkampfes und des Sherrys.

 

Sevilla

Sevilla ist die Hauptstadt Andalusiens und gilt mit ihrer unvergleichbaren Architektur als schönste Stadt Spaniens. In dieser wunderschönen Stadt habe ich meine zweite Heimat gefunden, denn dort habe ich mein Auslandsstudiensemester absolviert. “Sevilla tiene un color especial” (Sevilla hat eine besondere Farbe), weshalb du Folgendes sehen musst:

  • Die größte gotische Kathedrale der Welt, welche die gigantische Kathedrale Santa Maria ist. Diese steht in Sevilla und wurde auf den Grundmauern einer Moschee errichtet. Der Glockenturm, die Giralda, ist das Minarett der ehemaligen Moschee, gilt als Wahrzeichen der Stadt und gehört wie die Kathedrale selbst zum UNESCO-Weltkulturerbe.
  • Den maurischen Königspalast, Alcázar, welcher noch heute von der spanischen Königsfamilie bewohnt wird und ebenfalls zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, musst du ebenfalls sehen. Game of Thrones wurde dort gedreht.
  • Der Plaza de España ist einer der schönsten Orte, die ich jemals besichtigt habe. Star Wars wurde dort gedreht. Direkt daneben befindet sich der wunderschöne Park María Luisa.

Falls du während der Osterzeit in Sevilla bist, darfst du die Semana Santa nicht verpassen. Zwei Wochen nach Ostern findet außerdem eines der beliebtesten Volksfeste Spaniens in Sevilla statt, die Feria de Abril.

empfohlene Reisezeit: 1 – 3 Tag(e)

Dadurch, dass ich mein Auslandssemester in Sevilla absolviert habe, durfte ich in der Stadt 6 Monate verbringen und habe jeden einzelnen Tag sehr genossen!
Dadurch, dass ich mein Auslandssemester in Sevilla absolviert habe, durfte ich in der Stadt 6 – 7 Monate verbringen und habe jeden einzelnen Tag sehr genossen!

 

Granada

Die Stadt Granada hat mit ihrer arabischen Pracht und den Renaissance-Bauwerken ihren eigenen Flair und ist besonders bei Touristen sehr beliebt, da sie wie ein Traum aus 1001 Nacht ist. Granada, die Perle Andalusiens, sollte auf deiner Reiseliste ganz weit oben stehen, besonders ein Besuch des Märchenpalasts, der Alhambra. Sie ist der (ehemalige) Wohnsitz der maurischen Herrscher, die wohl bekannteste Kulturstätte Spaniens, ein weltberühmtes und architektonisches Meisterwerk maurischer Baukunst und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Tickets musst du unbedingt (Monate) vorher besorgen, denn sie sind (fast) immer ausgebucht.

Die vielen Gassen des muslimisch geprägten Viertels “Albayzin” solltest du auch nicht auslassen, von dort hast du ein spektakuläres Panorama auf die Alhambra und die Gebirgskette Sierra Nevada – oft liegt auf dem Gipfel ein wenig Schnee.

empfohlene Reisezeit: 1 – 3 Tag(e)

Der Palacio Nazaríes wird dein Highlight des Besuchs der Alhambra sein.
Der Palacio Nazaríes wird dein Highlight des Besuchs der Alhambra sein.

 

Ronda

Ronda ist eine der ältesten Städte Spaniens, liegt auf einem Felsplateau und wird durch eine 160 Meter tiefe und 90 Meter breite, schwindelerregende Schlucht geteilt. Dort stehen die berühmten Brücken Puente Viejo und Puente Nuevo. In Ronda befindet sich außerdem Spaniens älteste Stierkampfarena, welche 1785 erbaut wurde. Den meisten Andalusienbesuchern wird der Name der Stadt wohl bekannt sein, denn sie ist sehr touristisch.

empfohlene Reisezeit: 1 – 2 Tag(e)

Ronda wird durch eine 160 Meter tiefe und 90 Meter breite, schwindelerregende Schlucht geteilt.
Ronda wird durch eine 160 Meter tiefe und 90 Meter breite, schwindelerregende Schlucht geteilt.

 

Málaga

Málaga ist die zweitgrößte Stadt Andalusiens, eine Küstenmetropole, eine moderne Hafenstadt und die Hauptstadt der Costa del Sol. Von der imposanten Burg “Castillo de Gibralfaro”, welche 130 Meter über der Stadt thront, hast du einen herrlichen Blick über die Küstenmetropole. Sie ist die Geburtsstadt von Pablo Picasso, besuche dort also gerne auch sein Geburtshaus. Den Strand solltest du bei gutem Wetter nicht auslassen, einfach herrlich!

In der Nähe von Málaga befindet sich der Caminito del Rey, dies ist einer der schönsten Wanderwege, die ich jemals gesehen habe.

empfohlene Reisezeit: 1 – 3 Tag(e)

Vom Castillo de Gibralfaro hast du höchstwahrscheinlich den besten Blick auf Málaga.
Vom Castillo de Gibralfaro hast du höchstwahrscheinlich den besten Blick auf Málaga.

 

Córdoba

Die drittgrößte Stadt Andalusiens solltest du nicht auslassen. Der Besuch der Mezquita ist verpflichtend, denn dort wirst du eine Moschee vorfinden, in welcher eine Kathedrale hineingebaut worden ist. Auch die vielen kleinen Gassen in der Altstadt sind sehr schön und laden zum Bummeln ein. Verlaufe dich jedoch nicht und komm am Besten nicht in den heißen Sommermonaten, denn in den engen Gassen steht die Hitze und du fühlst dich wie in einer Dauer-Sauna. Die großen Gärten des Alcázars sind wunderschön und blühen dafür in den Sommermonaten umso schöner.

Córdoba solltest du auf deiner Andalusien-Reise nicht auslassen.
Córdoba solltest du auf deiner Andalusien-Reise nicht auslassen.

 

Abendprogramm

Einen klassischen Flamencoabend solltest du nicht auslassen, wenn du an der Kultur interessiert bist. Solltest du nicht genügend Zeit haben, kannst du beispielsweise auch in Sevilla am Plaza de España kurz in die Flamenco-Welt eintauchen, jeden Tag tanzen dort andere live vor.

 

Vielleicht interessiert dich auch: Huelva, Caminito del Rey, Carmona, Gibraltar, Alhambra, Semana Santa, Feria de Abril, Playa (Strand) Bolonia, Parque Minero Riotinto, Murcia, Alicante, TeneriffaSpanien

Bis demnächst auf meinem Blog, meinem YouTube-Channel oder auf meinen Social Media Accounts.

YouTube (@Nessi’s World)
Instagram (@Nessis_World)
Twitter (@Nessis_World)
Facebook (@NessisWorld1)

Deine Nessi

PS: Ich freue mich über dein Feedback unter Kommentare. Wenn dir der Artikel gefällt, freue ich mich über ein like und/oder share. Vielen Dank!

5 Kommentare zu Diese 5 Städte darfst du in Andalusien nicht auslassen (Touristenversion)5 min read

  1. Das ist Mal ein mega toller Blogpost, weil es einfach eine Zusammenfassung von vielen Blogpost ist. Somit ist es ein perfekter Einstieg und wenn man sich mehr für eine bestimmte Stadt interessiert liest man sich die spezifischen Blogposts durch.
    Also wirklich richtig gut geworden.😍 (irgendwie muss ich das unter jedem Blogpost schreiben 😅)
    Lustigerweise hat mir meine Freundin vor ein paar Wochen erzählt, dass sie im Herbst nach Sevilla fliegt. Daraufhin habe ich sie dann mit allem bombardiert, was du uns über Sevilla erzählt hast.😂 Ich habe ihr erzählt wo sie unbedingt hin muss und ihr direkt deinen Blog empfohlen (und das mit Nachdruck 😅). Sie kann sich also schonmal auf mehr Tipps vorbereiten.
    Liebe Grüße
    Anastasia

    1. Hallo Anastasia,
      danke dir! Da hat deine Freundin ein tolles Reiseziel sich ausgesucht 🙂
      Ein Blogpost über Sevilla wird demnächst auch verfügbar sein, jedoch möchte ich ihn so “perfekt” wie möglich gestalten und dies benötigt leider echt viel Zeit.
      Liebe Grüße
      Nessi

  2. So, ich melde mich dann auch mal zu Wort, jetzt wo mein Besuch weg ist 😀
    Ich finde diese Zusammenfassung sehr interessant und übersichtlich, da man sich so nicht alle Blogposts durchlesen muss, sondern hier eine knappe Übersicht findet, und man sich so aussuchen kann, welche Städte einen am meisten interessieren und ansprechen, und worüber man dann mehr erfahren möchte.
    Oh, und bevor ich es vergesse: Das ist mir schon in einem anderen Post aufgefallen… “gotisch” schreibt man ohne h! 😀 #GrammarNazi
    Entschuldige meine Besserwisserei, aber ich musste dich einfach drauf hinweisen, da ich beim Lesen immer stocke, und mich im ersten Moment frage, was denn eine “Gothic-Kirche” sein soll, haha :DD
    Im ersten Augenblick stelle ich mir dann immer eine komplett schwarze Kirche vor, wo sich die ganzen Leute aus der schwarzen Szene zum Gottesdienst treffen xD
    Nicht, dass ich solch eine Kirche super interessant finden würde, aber ich gehe mal stark davon aus, dass du dich in deinen Posts eher auf eine Epoche der Architektur beziehst als auf eine aus den 70/80ern stammende Subkultur :DD
    So, da wir das nun geklärt haben wünsche ich dir noch eine schöne Woche und ich hoffe, dass dir Barcelona gut gefällt/gefallen wird. Bist du schon dort oder wann wirst du dort hinziehen? Entschuldige, falls du das in einem deiner letzten Videos schon beantwortet hast, ich bin bisher noch nicht dazu gekommen, alle nachzuschauen 🙁
    Liebe Grüße aus dem immer noch viel zu warmen Norddeutschland (in diesem Moment gerade 35 Grad..),
    Hendrik

    1. Hallo Hendrik,
      hoffentlich hast du sehr viel Spaß mit deinem Besuch gehabt 🙂
      Heute Morgen habe ich gelesen, dass der Nordseeküste ein Orkan Morgen droht… Sofort musste ich an dich denken und ich hoffe, du und deine Liebsten befinden sich in Sicherheit.
      Danke dir für den Hinweis, den Fehler werde ich beheben 🙂
      In Barcelona bin ich getsern Abend angekommen, wie du bereits auf Instagram mitbekommen hast. 🙂
      Liebe Grüße
      Nessi

      1. Hi Nessie,
        Ist ja süß, dass du gleich an mich denken musst, aber ich wohne ja an der Ostsee und nicht an der Nordsee 😉 Hier ist kein Orkan oder ähnliches rübergezogen, nicht einmal geregnet hat es hier – seit Wochen! Mein Besuch wohnt aber an der Nordsee, dort soll es gestern oder vorgestern geregnet haben, aber zu mir ist nichts rübergezogen 🙁
        Und ja wir hatten sehr viel Spaß am Wochenende, da wir von deinem Freund über die Jahre etwas geschädigt sind, waren sehr sehr lustige Tage 😀
        Tatsächlich sagt meine WetterApp für die nächsten Tage Gewitter und Regen an, aber das wurde schon sehr oft angesagt in den letzten Wochen, und schlussendlich kam nicht ein Tropfen vom Himmel… Der Rasen ist hier überall schon ganz gelb durch den Regenmangel. Regenmangel in Schleswig-Holstein, dass ich das mal sagen kann, haha :DD
        Dann wünsche ich dir weiterhin viel Erfolg in Barcelona. Gefällt dir deine neue Wohnung/Unterkunft gut? Und hast du schon ein paar neue Leute kennengelernt? So ein neuer Lebensabschnitt ist ja auch erst einmal gewöhnungsbedürftig; meine beste Freundin fährt zb. jetzt für 13 Monate in die USA und macht dort Au Pair, und ich vermisse sie jetzt schon 🙁 Respekt an Matthias, dass er das aushält über die Entfernung, aber er kommt dich ja regelmäßig besuchen 🙂
        Du hast wirklich Glück, so jemanden wie Matthias zu haben, ich denke, da sind viele seiner (weiblichen) Abonnenten schon etwas neidisch auf dich^^ 😉
        Liebe Grüße,
        Hendrik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.