Finde deine persönlichen Ziele: Nessi’s Travel Bucket List!3 min read

Willkommen auf Nessi’s World, schön, dass du hier bist!

Das ist meine persönliche Bucket List, die ständig verbessert und verändert wird. Bevor du fragst: Ja, ich weiß, dass meine Liste lang ist. Ja, ich bin mir sicher, dass ich alles schaffen werde.

Alles ist möglich, solange du daran glaubst.

Ich hoffe, dass meine Liste dich inspiriert, deine eigenen Ziele, Wünsche und Träume auf einer Bucket Liste schriftlich festzuhalten. Listen haben mein Leben verändert (zum Besseren) und ich hoffe, dass deine Liste das Gleiche mit dir tut. Sobald du sie erstellt hast, versuche, jeden Tag daran zu arbeiten sie abhaken zu können. Wenn du magst, kannst du sie gerne unter meinen posten, damit sie festgehalten wird und du dich immer wieder daran erinnerst und sie vor Augen hast.

Diese Liste geht nur um das Thema Reisen, natürlich besitze ich weitaus mehr Ziele, diese haben aber nichts mit Reisen zu tun.

Meine ganz persönliche Travel Bucket List:

  • den Machu Pichu besteigen
  • einen Elefanten baden
  • Sandsurfen in der Atacama Wüste (Chile)
  • eine traditionelle Thai Massage in Thailand
  • an einer Safari in Afrika teilnehmen
  • in den Rocky Mountains reiten (Canada)
  • die Nordlichter sehen
  • Tauchen
  • mit einer Tram in Lissabon fahren
  • am Strand entlangreiten
  • im Roten Meer schnorcheln (Ägypten)
  • Roadtrip durch die USA
  • Route 66 entlangfahren
  • in Italien Pizza essen
  • eine Kreuzfahrt
  • Relaxen auf den Malediven
  • größten Karneval in Rio miterleben
  • zweitgrößten Karneval auf Teneriffa miterleben
  • die Galapagos Inseln besuchen
  • Taj Mahal bewundern
  • den Gran Canal in Venedig entlangfahren
  • durch die Himalayas wandern
  • Halloween in den USA erleben
  • auf unberührtem Schnee mit Ski entlangfahren (Antillanca, Chile)
  • im Great Barrier Reef tauchen
  • die Antarktis betreten
  • wilde Affen in Europa sehen
  • an einer Tour durch die Tempel und Gärten von Kyoto teilnehmen
  • Schüleraustausch (Chile)
  • die chinesische Mauer entlanglaufen
  • die Osterinseln besuchen
  • das Ziel des Jakobswegs sehen (Santiago de Compostela)
  • zum Mekka reisen
  • Israel, das heilige Land, sehen
  • Mit dem Bus in Chile entlang fahren
  • Auf einem Kamel in Marokko reiten
  • Nilkreuzfahrt
  • mit einer Tram in Mailand fahren
  • mit einer Tram in San Francisco fahren
  • Namibia’s Landschaften und wildes Tierleben sehen
  • in ein Musical am Broadway in NYC
  • in eine Telefonzelle in London
  • in eine englische Telefonzelle in Gibraltar
  • die Semana Santa in Andalusien besuchen
  • die Feria in Sevilla besuchen
  • (Haitauchen in Südafrika)
  • den trockensten Platz der Erde sehen (Atacama Wüste)
  • Ein altes Auto in Kuba fahren
  • in Belgien eine belgische Waffel essen
  • einen Vulkan besteigen
  • alle *UNESCO Weltkulturerbe abklappern
  • in Patagonien und Torres de Paine wandern
  • in Sri Lanka von einem Baum schwingen
  • die Sonne über dem Meer untergehen sehen
  • mit einem Heißluftballon in Cappodocia, Türkei fliegen
  • den Amazonas Dschungel betreten
  • einen Tempel besuchen (Thailand)
  • Venedig mit meinem Freund besuchen
  • Niagara Fälle bewundern
  • Grand Canyon bestaunen
  • ein Auslandssemester in Spanien absolvieren
  • den Sonnenuntergang in Santorini bewundern
  • in Italien Pasta essen
  • in Hawaii surfen lernen
  • Fahrradfahren in Amsterdam
  • auf den Eifelturm
  • (Gondel in Venedig)
  • Fahrradfahren in Münster

 

Erzähl mir von deinen Zielen

Es ist ein niemals endender Prozess, der ständig verbessert und geupdated wird – genauso wie ich selbst. Ziele und Träume ändern sich, genauso wie die Persönlichkeit. Mich würde interessieren, wie deine persönliche Travel-Bucket-Liste aussieht. Teile sie doch gerne mit uns in den Kommentaren oder im Forum. Wenn du magst, kannst du diese Liste auch gerne mit deinen Freunden teilen, vielleicht inspirierst du sie dazu, dass sie nun auch viel fester an ihre Träume glauben und sie auch erfüllen.

 

 

Bis demnächst auf meinem Blog, meinem YouTube-Channel oder auf meinen Social Media Accounts.

YouTube (@Nessi’s World)
Instagram (@Vanessa_ _vm)
Twitter (@Nessis_World)
Snapchat (@vm_vanessa)
Facebook (@NessisWorld1)

Hoffentlich bis zum nächsten Blogpost (jeden Sonntag um 11 Uhr)

Deine Nessi

 

Hier ein paar Impressionen zu meinen Zielen:

24 Kommentare zu Finde deine persönlichen Ziele: Nessi’s Travel Bucket List!3 min read

  1. Wow, was für eine unfassbar interessante Liste! Das sind wirklich mega coole Sachen die du dir vornimmst.
    Ich habe mir schon oft vorgenommen so eine Liste zu schreiben, kam aber irgendwie nicht dazu. Außer das ich Mal angefangen habe eine Reise-Wunschliste zu schreiben die aber sehr löchrig ist 😅 Inzwischen habe ich durch deine ganzen Blogposts noch viel mehr Reiseziele.
    Aber zurück zur Travel-Bucket-Liste. Danke das du deine Liste mit uns geteilt hast. Ich habe jetzt mehr Inspiration mir auch eine zu schreiben und zudem noch viele gute Ideen 😉 Außerdem ist es mega das du fest daran glaubst, dass du das schaffst. Auf meiner Liste würde bestimmt alles in Klammern stehen, weil ich von vielem denke das ich es nicht schaffe. Es freut mich auch sehr, dass du deinem Ziel, alle UNESCO Weltkulturerben abzuklappern, hinterher gehst. Inzwischen geht bei mir immer eine Alarmglocke los, wenn ich “UNESCO Weltkulturerbe” höre, weil ich sofort daran denke, dass du an diesem Ort schon warst oder irgendwann sein wirst.
    In der Schule habe ich, weil mein einer Wahlpflichtkurs Geographie ist, 4 Stunden Geographie in der Woche, wo ich immer mehr Orte kennenlerne, die ich besichtigen will. Plus die Orte die ich wegen deinem Blog besuchen will, wird das eine so große Liste, dass sie bestimmt durch ganz Berlin reicht 😅
    Jetzt kann ich leider noch keine Liste hier vorweisen und von meinen Reise/Erlebniszielen erzählen. Aber wenn ich dann eine habe setze ich alles daran diese zu erfüllen.
    Danke, für diesen motivierenden und inspirierenden Post.
    Liebe Grüße
    Anastasia

    1. Hallo Anastasia,

      jetzt ist doch der perfekte Zeitpunkt für den Anfang einer Liste 🙂 du wirst verwundert sein, was man durch Listen alles erreichen kann. Sie sind immer sehr motivierend, besonders, wenn man was durchstreichen kann, findest du nicht? Deine wird höchstwahrscheinlich ebenfalls sehr lang, besonders wegen den 4 Stunden Geographieunterricht pro Woche.
      Liebe Grüße
      Nessi

  2. Ich habe vor, zu den meißten Punkten etwas zu schreiben; also es tut mir leid, wenn der Kommentar ein bisschen lang ist 😂
    Manche Sachen auf deiner Liste habe ich sogar mal gemacht:
    •Wir waren mal in Südafrika, und dort haben wir auch eine Safari gemacht. Es gab einen “Park” ,wo man einfach durchfahren konnte (man musste dort selber die Tiere suchen, weil alle kreuz und quer rumgelaufen sind). Dort ist auch ein Elefant direkt auf unser Auto zugelaufen und beim Rückweg hätten wir fast eine Kobra überfahren. Es gab auch eine Tour, wo es einen Führer gab, der zwischendurch immer angehalten hat ,und danach gab es noch Abendessen am Lagerfeuer.
    •Getaucht bin ich auf den Malediven. Chillen konnte ich aber wenig, da ich dort auch meinen Tauchführerschein gemacht habe.
    •Am Strand bin ich selber noch nie entlang geritten, aber meine Schwester und meine Mutter. Das kann man auf Sylt machen 🙂
    • Ich hab tatsächlich mal einen Roadtrip durch die USA gemacht, war da aber erst 7. Ich erinnere mich nur daran, dass ich nachts, wenn wir nich gefahren sind, nie schlafen konnte, wegen den vielen Lichtern
    •Wir sind da auch die Route 66 entlang gefahren, und mitten auch der Route gab es einen Kiosk, der “Merch” verkauft hat.
    •Ich bin schonmal auf einen Kamel geritten, aber nur in Doha.
    •Die Nordlichter und die Niagara Fälle hat nur meine Mutter schon mal gesehen; da war ich aber noch nicht auf der Welt
    Ein paar Sachen werde ich dieses Jahr noch machen;
    •den Machu Pitchu besteigen
    •Ich fahr evtl mit meiner Mutter nach Island, wir wissen nur noch nicht um welche Zeit. (Man kann dort ja nur an einer bestimmten Jahreszeit die Polarlichter sehen)
    Ich glaube ich hab nichts vergessen.
    Meine Eigene Liste besteht aus so ziemlich jedem Land, dass es gibt xD ❤️

    1. Hallo Kara,
      
quatsch, ich liebe lange Kommentare, da lerne ich euch alle doch viel besser kennen. Deine Liste hört sich echt toll an! 😏
      Du hast schon echt viel erlebt in deinem Leben, schätze das, denn das ist wirklich sooo cooolll!! Ganz viel Spaß dieses Jahr beim Machu Pitchu, du musst mir unbedingt davon erzählen, wie es war. Habt dort ganz viel Spaß 😊
      
Die Safari mit der Kobra und den Elefanten hört sich jedoch ganz schön gefährlich an… :O Deinen Eltern ist bestimmt das Herz in die Hose gerutscht xD Und ich finde es super, dass du bereits deinen Tauchführerschein hast, mega gut! Das fehlt eigentlich auch noch auf meiner Liste xD Ich wusste gar nicht, dass man auf Sylt mit einem Pferd den Strand entlang reiten kann. Das klingt super, denn ich wollte schon immer mal auf Sylt. Für den Roadtrip in den USA hättest du dir eine Schlafmaske mitnehmen sollen, dann hätten dich die Lichter vielleicht nicht ganz so gestört. Nächstes Mal, unbedingt dran denken 😊

      Ich finde deine Liste so toll, dass du auch ungefähr jedes Land der Erde sehen möchtest.
Ganz liebe Grüße, Nessi

      1. Hey Nessi,
        natürlich schätze ich es, dass meine Eltern auch so gerne reisen. Ich habe gestern noch einmal nachgefragt, wann wir den zum Machu Pitchu reisen werden; wenn alles gut läuft, in den Herbstferien (vom 1.10 bis zum 13.10) Vielleicht werde ich dann einen Gastbeitrag schreiben, da mir das sowieso Spaß macht 🙂
        Bei dem Elefanten war es so, dass erst alle außer meine Mutter Fotos machen wollten und als wir dann alle fertig waren wollte sie noch nicht losfahren xD. Die Kobra hat nichts schlimmes gemacht, außer uns anzufauchen.
        Der Tauchführerschein war relativ einfach und ich konnte ich sogar in nur 4 Tagen machen.
        Falls du mal nach Sylt reist würde ich dir empfehlen nicht unbedingt nach Westerlang zu gehen, da dort die meisten sind und auch meiner Meinung nach nicht so schön ist. Wir waren immer in Morsum, aber das Ehepaar, die das Haus, wo wir waren,, geleitet hat hört leider auf. Und mit Schlafmasken kann ich noch schlechter schlafen.
        Liebe Grüße,
        Kara

  3. Sehr interessante Liste und mega schöne Bilder! Da hast du dir ja ganz schön was vorgenommen, aber ich bin mir sicher, du wirst das alles in die Tat umsetzen. 🙂
    Von all den Dingen auf dieser Liste habe ich bisher genau eine Sache gemacht, und das ist, auf den Eiffelturm zu gehen.
    Ich selbst habe keine Reise-Bucketliste, da meine Familie sehr wenig Geld hat, und Urlaube und Reisen eine Seltenheit ist. Ich bin jetzt volljährig und habe in meinem Leben abgesehen von Deutschland erst 3 andere Länder gesehen (Dänemark, Frankreich und Spanien), wobei ich dort meist auch nur an einem Ort war (Paris und Mallorca).
    Durch deinen Blog jedoch habe ich zumindest in Spanien einige Orte gefunden, die ich gerne einmal sehen möchte. Mal sehen, was sich davon in Zukunft so bereisen lässt. Bei der Antarktis solltest du dich aber beeilen, so schnell wie die Polkappen schmelzen.^^
    Diesen Sommer werden vielleicht (hoffentlich) München und Berlin mal wieder in Angriff genommen, dort war ich auch schon länger nicht mehr. Urlaub wird es dieses Jahr sowieso keinen geben (funktioniert in Deutschland halt nicht, wenn man im sozialen Bereich arbeitet und alleinerziehend ist.. Grüße an meine Mama, hab dich trotzdem lieb :* ), aber mal schauen, wohin ich mit meinem Fahrrad von der Ostsee so hinkomme. Vielleicht besuche ich dich ja in Sevilla, hahaha :DD
    Ich wünsche dir weiterhin noch viel Erfolg beim Abarbeiten der Liste und freue mich schon darauf, hier davon lesen zu können.
    Liebe Grüße,
    Hendrik

    1. Hallo Hendrik,
      ja, das stimmt, da habe ich mir definitiv etwas vorgenommen. Wusstest du, dass wir was gemeinsam haben? Meine Eltern sind auch geschieden und meine Mom hat mich ebenfalls alleine groß gezogen. Ich hoffe, du hast ganz viel Spaß in München und Berlin. Nach München mag ich auch schon seit Jahren. Kannst mir ja dann schreiben, wie du es fandest, falls du die Stadt besuchen solltest. Was arbeitest du denn genau im sozialen Bereich, oder meinst du deine Mutter? Ich hab immer gedacht du machst „nur“ dein Abi.
Die Ostsee direkt vor der Tür zu haben, würde für mich jedoch 24 Stunden Urlaub bedeuten, auch wenn es im Winter ist. Genieß das und weiß es zu schätzen, was du hast. 🙂

      1. Meine Mama arbeitet als Erzieherin, ist momentan aus gesundheitlichen Gründen (die ich hier jetzt nicht näher erläutern möchte) arbeitslos und wir leben von Arbeitslosengeld ll. Zudem wohnen wir in einem Kurort, wo die Mieten sehr hoch sind. Über die Hälfte des uns zur Verfügung stehenden Geldes geht für die Miete drauf. Zusätzlich muss meine Mutter einen Kredit von 3500€ abzahlen für die Beerdigung ihres Vaters, da sie die als einzige organisiert hat (hat sich halt traurigerweise von ihren Halbgeschwistern niemand drum gekümmert). Leider war meine Mutter naiv und hat sich im Vorfeld nicht darüber informiert, dass man eine Beerdigung auch selber komplett und ohne Unterstützung vom Staat zahlen muss, wenn man diese organisiert. Da ist es dem Staat auch scheiß egal, dass die Beerdigung mehr kostet als du in 3 Monaten an Geld zur Verfügung hast (Herzliche Grüße an dieser Stelle an unser ach so tolles Land und seine Sozialgesetze).
        Lange Rede kurzer Sinn, du kannst dir also vorstellen, dass wir uns sowas wie Urlaub niemals leisten können, wenn man im Monat nach Abzug aller Lebenshaltungskosten und extremer Sparsamkeit in allen Lebensbereichen höchstens 20€ zurücklegen kann :DD
        Falls du Freunde oder Bekannte hast, die gerne einen sozialen Beruf ausüben wollen: Rate ihnen unbedingt davon ab! Ich weiß wovon ich rede! Du hast mit deinem Studium schon eine gute Wahl für deine Zukunft getroffen :))
        Wusstest du übrigens, dass man, um Erzieherin werden zu können, jetzt Abitur braucht? Verrückt oder, haha :DD Wer ist so bescheuert und paukt all die Jahre um dann sein Leben wegzuschmeißen und von 1300-1400€ zu leben?! Absolut lächerlich, aber naja, Deutschland eben, je sozialer der Beruf, desto asozialer das Gehalt, you know. Daran wird sich nie was ändern.
        Okay, genug Vanessa voll gejammert xD Ich weiß, man sollte froh sein, in so einem Land wie Deutschland leben zu können :)) Ist trotzdem echt nicht witzig, was in einigen Berufsfeldern so abgeht..
        Und ich arbeite ganz bestimmt nicht im sozialen Bereich! :DD Höchstens mal als Nebenjob, aber hauptberuflich kannst du damit gerade mal dein Essen bezahlen und dir n Dach überm Kopf leisten. Buchstäblich.
        Ich finde München sehr toll, war dort 2014 schon einmal. Das war ein Geschenk zur Konfirmation und einer unserer seltenen Urlaube. Ich bin ja Fan des FC-Bayern München (sorry Matti xD) und wir hatten uns das Stadion u.a. angeguckt. München ist echt eine schöne Stadt, zumindest das, was ich dort zu sehen bekam. Leider war das Oktoberfest erst einen Monat später.
        Ich werde dir auf jeden Fall eine Postkarte schreiben, falls ich dort sein sollte und dran denke 🙂
        Die Ostsee ist im Winter fast noch schöner als im Sommer, finde ich. Vor allem, weil es sehr ruhig am Meer ist, da logischerweise kaum Touristen da sind. Es hat immer ein wenig Krimi-Atmosphäre, mit dem grauen Himmel und dem kalten, grau-blauen Wasser. Vor 5 Jahren war das Meer sogar zugefroren und man konnte darauf spazieren gehen. *-*
        Leider ist das Studienangebot hier nicht so berauschend und auch die Unis sind nicht so toll, weshalb ich wahrscheinlich “auswandern” werde und nicht in Schlewig-Holstein studieren werde. Vllt. im Osten, dort sind die Unis gut und die Mieten sind wesentlich billiger.
        Wenn du mal hier wohnen willst, sag Bescheid, ich helfe dir bei der Wohnungssuche xD^^ Aber glaub mir, man gewöhnt sich (leider) sehr schnell daran, dass man das Meer quasi direkt vor der Tür hat. Es ist ein tolles Privileg, aber irgendwann nimmt man es einfach so hin. Der Mensch ist eben ein Gewohnheitstier…
        Aber Fehmarn ist trotzdem auch für mich jedes Mal etwas Besonderes. Viel Spaß dort übrigens mit deiner Omi, ihr wolltet ja dort mal hinfahren, hattest du mal gesagt 🙂
        So, genug getippt für heute xD :DDD
        Ganz liebe Grüße,
        Hendrik

        1. Hallo Hendrik,
          Oh man… das hört sich echt schwierig an, aber ich bin mir sicher, dass ihr das packt 🙂 Ich wünsche euch ganz viel Durchhaltevermögen. Ob du es glaubst oder nicht, ich habe sogar eine Freundin, die den gleichen Beruf ausübt.
          Bedenke bei deiner Münchenreise, dass es eine eher teure Stadt ist… besonders das Oktoberfest. Über eine Postkarte würde ich mich trotzdem sehr freuen 🙂
          
Im Winter an der Ostsee zu sein, hört sich richtig schön an, besonders, dass dort kaum Menschen zu dieser Jahreszeit sind. Man kann gar nicht glauben, dass es vor 5 Jahren so kalt war, dass sogar das Meer teilweise zugefroren war! Wahnsinnn!!
          Ich wünsche dir ganz viel Erfolg bei deiner Studiensuche, entscheide dich gut. Weißt du schon, was du studieren möchtest? Aber bedenke, dass ein eigener Haushalt auch ganz schön teuer sein kann, auch wenn du sehr billig lebst. Das Bafög-Geld wird dir (höchstwahrscheinlich) nicht ausreichen… Am besten ist es, wenn du die Ferien nutzt um „vorzuarbeiten“ und dann im Semester sozusagen weiterarbeitest. Klar, es ist eine Doppelbelastung, jedoch kenne ich kaum jemanden, der während seines Studiums nicht arbeitet, da es einfach zu teuer ist. Bist ja jetzt volljährig, das gehört (leider) dazu 😉
          Liebe Grüße

          Nessi

  4. Interesante Liste, teilweise sind da sachen drauf, wo ich gern die Blogpost lesen werde wenn sie kommen, weil sie einfach richtig nice sind.
    Was meine areiseziele betrifft, ich will unbedingt mal nach Island und dort die Polarlichter und die Natur anschauen.

  5. Hallo,
    da hast Du ja eine tolle Liste zusammengestellt. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich keine so großen Ziele mehr habe, da ich schon an vielen Zielen war. Mein Traum war immer Neuseeland, aber der Flug ist mir einfach viel zu lang und mit knapp 50 steckt man so einen Flug leider nicht mehr so gut weg. Daher setze ich mir nun nahe Ziele, wie z.B. einmal nach Dresden, einmal auf die Zugspitze und auf jeden Fall will ich auch einmal an die Ostsee. Jetzt steht aber erst einmal ein Kurztrip nach New York an.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

    1. Hallo Anja,
      bei deinem Kurztrip nach New York wünsche ich dir ganz ganz ganz viel Spaß. Neuseeland ist wirklich weit entfernt, schade eigentlich.
      Liebe Grüße
      Vanessa

  6. So eine Wahnsinnsliste – toll, was Du Dir vorgenommen hast!
    Ich habe lediglich den Eiffelturm gesehen, im Roten Meer geschnorchelt, in Venedig in einer Gondel gesessen und in Amsterdam war ich gerade 6 Tage, aber bin nicht Fahrrad gefahren 🙂

  7. Jeder sollte so eine Liste haben, was er gerne mal machen möchte oder wo er gern hinreisen würde. Bei mir ists das momentan nur mal New York zu besuchen (das wird sich heuer noch erfüllen), nach Australien fliegen zu meinen Verwandten oder auch nach Canada zu reisen. Aber spezielle Aktivitäten habe ich dort nicht geplant.

    Alles Liebe,
    Julia

    1. Hallo Julia,
      du hast vollkommen recht, wirklich jeder sollte so eine Liste haben und seinen Träumen hinterherrennen. Ganz viel spaß in New York, wenn du dort bist. Die Stadt muss auch noch auf meine Liste. In Canada war ich sogar schon mal, jedoch noch nie in Australien.
      Liebe Grüße,
      Vanessa

  8. Es sind echt unglaublich coole Ziele bei deiner Liste dabei*-*
    Meine Liste ist gaar nicht soo lang, aber es kommt oft wieder was dazu xD
    Ich würde gerne nach Japan, AbuDhabi, Indien, Thailand, ( nochmal ) England reisen! Aber es stehen auch viele Städte in Deutschland auf meiner Liste!:D
    Dein Blog inspiriert total zum reisen und es ist einfach richtig schön sich alles durchzulesen! <3

    1. Hallo Jamila,
      die Hauptsache ist doch, dass du auch bereits ein paar Ziele im Kopf hast und weißt, was dich interessiert.
      Deine Ziele hören sich super an, da mag ich auch noch hin!
      Danke dir, es freut mich immer sehr zu lesen, dass ich euch inspirieren kann. <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.