Gibraltar: Wilde Affen, Flugzeug kreuzt vierspurige Hauptstraße!7 min read

Wolltest du schon immer wilde Affen in Europa sehen? Auf nach Gibraltar, dort ist dies möglich! Während meines Auslandssemesters in Sevilla habe ich einen Ausflug in dieses wunderschöne, einzigartige britische Überseeterritorium im Süden Spaniens unternommen.

 

Die wohl berühmtesten Einwohner Gibraltars

Die wohl berühmtesten Einwohner des Upper Rocks sind die Berberäffchen, welche von einer nordafrikanischen Population abstammen und keine Schwänze besitzen. Auf dem Berg wirst du überall auf sie treffen, besonders in der Nähe der Seilbahnstation. Niemand weiß, seit wann sie dort schon leben. Eine Legende besagt, dass Piraten sie aus Marokko mitgebracht haben, sicher ist dies aber nicht.

Die Affen sind wirklich sehr intelligent und ebenfalls für ihr schlechtes Benehmen gegenüber Touristen bekannt, obwohl sie eigentlich an den Kontakt zu ihnen gewöhnt sind. Alles, was glitzert und nach Essen riecht, ist in Gefahr. Trägst du *glitzernde Ohrringe, oder sonst irgendetwas was schön funkelt? Ziehe es besser aus, gerne wird es von den Affen geklaut. Die Affen erkennen Touristen und wissen, dass diese (fast immer) Essen im Rucksack/Tasche haben. Pass auf dein Zeugs auf, falls dort Nahrung drinnen ist, kann es sein, dass ein Affe, oder eine Affenbande dir (brutal) diese wegnimmt.

Meiner Meinung nach muss man nicht allzu viel Angst vor ihnen haben, wenn man die Tipps befolgt, die ich dir genannt habe. Natürlich solltest du sie nicht füttern oder streicheln, sie sind immer noch wild. Während des 2. Weltkriegs wurden die Affen durch die Briten versorgt, jedoch waren am Ende nur noch 7 übrig. Heutzutage haben die Affen dort sehr viele Rechte, leg dich besser nicht mit einem an.

 

Von dort oben hast du einen wundervollen Blick auf Gibraltar!
Von dort oben hast du einen wundervollen Blick auf Gibraltar!
Was du dir in Gibraltar nicht entgehen lassen darfst, ist die Aussicht!
Was du dir in Gibraltar nicht entgehen lassen darfst, ist die Aussicht!

 

Anreise – Grenzüberschreitung

Da Gibraltar eine Halbinsel ist, die südlich in Andalusien, Spanien, liegt, jedoch zu England gehört, musst du 2 Grenzen überschreiten: Einmal die Spanische (falls du von Europa kommst) und einmal die Englische. Gibraltar wurde 1713 offiziell von Spanien an England abgetreten, weshalb du ein Ausweisdokument vorweisen musst. Europäische Staatsbürger können mit einem Personalausweis einreisen, informiere dich bitte jedoch vor Antritt deiner Reise noch einmal, ob dies bis zu deinem Aufenthalt immer noch gilt (z.B. wegen des Brexit). Diese Dokumente sind Pflicht und wenn du sie nicht vorweisen kannst, darfst du nicht einreisen. Viele Nationalitäten benötigen außerdem ein Visum. Durch die Lage am Eingang der Meerenge ist Gibraltar besonders in den beiden Weltkriegen ein strategischer Punkt gewesen und besitzt sehr viele “Überreste” aus den Kriegen.

Die Grenze, die du überschreiten wirst, zwischen Spanien und England (Gibraltar), ist lediglich 1,2 km lang. Direkt dahinter befindet sich der Flughafen von Gibraltar, welcher weltweit durch seine Start- und Landebahn einzigartig ist. Diese kreuzt eine vierspurige Straße! Wenn du an diesem interessanten Flughafen näher interessiert bist, solltest du unbedingt auf meinem YouTube-Channel vorbeischauen, denn dort befindet sich ein Vlog. Das Video ist ebenfalls unter diesem Blogpost verlinkt – einfach drauf klicken, damit es beginnt.

Vergiss dein Ausweisdokument nicht, wenn du nach Gibraltar über die 1,2 km lange Grenze gehst.
Vergiss dein Ausweisdokument nicht, wenn du nach Gibraltar über die 1,2 km lange Grenze gehst.
Das Erste, was dir in Gibraltar nach der Grenzüberschreitung begegnet ist eine typisch englische Telefonzelle.
Das Erste, was dir in Gibraltar nach der Grenzüberschreitung begegnet ist eine typisch englische Telefonzelle.
Durch die Lage am Eingang der Meerenge ist Gibraltar besonders in den beiden Weltkriegen ein strategischer Punkt gewesen und besitzt sehr viele "Überreste" aus den Kriegen.
Durch die Lage am Eingang der Meerenge ist Gibraltar besonders in den beiden Weltkriegen ein strategischer Punkt gewesen und besitzt sehr viele “Überreste” aus den Kriegen.

 

Miss Gibraltar – Wahl in Tropfsteinhöhle!

Wenn du schon oben auf dem Berg bei den Affen bist, solltest du nicht die (Tropfstein)Höhle verpassen, die sich dort oben befindet. Die St. Michael’s Höhle (St. Michael’s Cave) befindet sich mitten im Fels von Gibraltar und ist ein Netzwerk aus über 150 Höhlen. Sie existiert bereits seit hunderten von Jahren und wurde sogar schon von den Neandertalern besucht. Millionen von Touristen besuchen sie jedes Jahr. In meinem Vlog kannst du die große Halle bestaunen („Cathedral Cave“), in welcher bis zu 100 Sitzplätze sind und eine steinerne Bühne zu finden ist. Dort finden klassische und moderne Konzerte statt, außerdem die Wahl zur Miss Gibraltar – eine wirklich sehr beeindruckende Kulisse. Eine Legende besagt, dass sie einst eine direkte Verbindung des europäischen und afrikanischen Kontinents war.

In der St. Michael's Cave (Höhle) in Gibraltar können bis zu 100 Menschen Platz nehmen.
In der St. Michael’s Cave (Höhle) in Gibraltar können bis zu 100 Menschen Platz nehmen.
Die St. Michael's Cave (Höhle) ist ein Schauplatz für Konzerte und die Miss Gibraltar wird hier ebenfalls gewählt.
Die St. Michael’s Cave (Höhle) ist ein Schauplatz für Konzerte und die Miss Gibraltar wird hier ebenfalls gewählt.
Bereits die Neandertaler waren in der St. Michael's Cave, in Gibraltar!
Bereits die Neandertaler waren in der St. Michael’s Cave, in Gibraltar!

 

Afrika mit dem bloßen Auge sehen!

Was du unbedingt sehen musst, wenn du in Gibraltar bist, ist Afrika! Bei gutem Wetter und klarer Sicht hat man einen unglaublich schönen Ausblick über die Meerenge von Gibraltar bis nach Nordafrika. Dazu musst du zum südlichsten Punkt von Gibraltar, besser gesagt zum Europa Point. Dort befinden sich ebenfalls ein Leuchtturm und eine Moschee. Achtung, nicht verwechseln: Der Europa Point in Gibraltar ist nicht der südlichste Punkt Europas, denn dieser ist ca. 30 Km weiter, in der spanischen Stadt Tarifa. Trotzdem ist der Europa Point seit dem Jahre 711 zu einem der markantesten Kaps von Europa geworden, da von dort die arabische Eroberung der Iberischen Halbinsel begann. Nimm am besten den Bus Nr. 2, der dich vom Zentrum zum Europa Point bringt.

 

An manchen Tagen hast du einen sehr beeindruckenden Blick auf Afrika vom Europa Point in Gibraltar aus.
An manchen Tagen hast du einen sehr beeindruckenden Blick auf Afrika vom Europa Point in Gibraltar aus.

 

Kreuzfahrtschiff?! Nein, Casino & Hotel!

Solltest du längere Zeit in Gibraltar verbringen, solltest du dir dieses Schiff unbedingt näher angucken, natürlich werde ich in meinem Vlog darauf eingehen, es hat mir sehr gut gefallen! Gucke es dir unbedingt näher an, du findest es am Hafen.

Gibraltar hat einige versteckte Schätze aufzuweisen, von denen man anfangs etwas anderes denkt. Augen auf und genau hingucken.
Gibraltar hat einige versteckte Schätze aufzuweisen, von denen man anfangs etwas anderes denkt. Augen auf und genau hingucken.

 

Sonne, Strand und Einheimische

Dafür musst du einmal um den Berg herum, genau gegenüber vom Hafen. Die Häuser dort sind kunterbunt und es gibt dort ebenfalls einen Campingplatz. Genieß es dort, der Strand muss besonders im Sommer himmlisch sein. Der Berg im Hintergrund ist einfach der Wahnsinn! Pack am besten morgens schon dein *Handtuch mit ein und leg dich für kurze Zeit dorthin – *Sonnenschutz nicht vergessen, besonders in den Sommermonaten.

Gönn dir auch mal eine Auszeit im Sommer am Strand in Gibraltar, einfach traumhaft in meinen Augen!
Gönn dir auch mal eine Auszeit im Sommer am Strand in Gibraltar, einfach traumhaft in meinen Augen!

 

Landebahn kreuzt Hauptstraße!

Was du definitiv sehen wirst, wenn du von Europa kommst und die Grenze überschreitest, ist die 4 spurige Hauptstraße, die zugleich (ein kleiner Teil) Start- und Landebahn für Flugzeuge ist. Ja, du hast richtig gelesen, ich konnte meinen Augen selbst nicht trauen, als ich darüber gefahren und gelaufen bin. Sehr beeindruckend, in meinem Vlog siehst du ebenfalls ein Flugzeug starten. Bemerkenswert!

Die Start- und Landebahn des internationalen Airports von Gibraltar kreuzt die 4-spurige Hauptstraße - weltweit einmalig! Habt ihr schon einmal auf einer Start- oder Landebahn gesessen?
Die Start- und Landebahn des internationalen Airports von Gibraltar kreuzt die 4-spurige Hauptstraße – weltweit einmalig! Habt ihr schon einmal auf einer Start- oder Landebahn gesessen?

 

Riesen Duty Free Shop!

Da Gibraltar inoffiziell als Steuerparadies bekannt ist (Standort von ca. 60.000 Unternehmen, hauptsächlich Banken und Casinos; Körperschaftssteuer 10 %), kannst du dort viele Güter steuerfrei einkaufen. Guck dir die ca. ein Kilometer lange Fußgängerzone an, dort kannst du besonders Tabak und Alkohol steuerfrei einkaufen. ACHTUNG: Einfuhrbeschränkungen bei Grenzüberschreitungen beachten, hohe Geldstrafen bei Missachtung! Es wirkt wie ein riesiger Duty Free Shop beim Entlangschlendern. Die offizielle Währung ist das Gibraltar Pfund, jedoch kannst du auch mit Euro bezahlen (bedenke die Wechselkursschwankungen). Wenn du eine Pause brauchst, genieße den englischen Tee, am besten unter einer Palme.

Schau unbedingt meinen Vlog, um noch mehr von Gibraltar zu erfahren. Hier verlinkt, sobald er online ist:

Bis demnächst auf meinem Blog, meinem YouTube-Channel oder auf meinen Social Media Accounts.

YouTube (@Nessi’s World)
Instagram (@Vanessa_ _vm)
Twitter (@Nessis_World)
Snapchat (@vm_vanessa)
Facebook (@NessisWorld1)

Ich freue mich schon auf den nächsten Blogpost (jeden Sonntag um 11 Uhr)

Deine Vanessa

Something is wrong.
Instagram token error.
Load More

Die mit * markierten Links hängen mit dem Partnerprogramm von Amazon zusammen. Damit zahlt ihr keinen Cent mehr, unterstützt mich jedoch mit einer kleinen Provision. 🙂

16 Kommentare zu Gibraltar: Wilde Affen, Flugzeug kreuzt vierspurige Hauptstraße!7 min read

  1. Wow, einfach atemberaubend!
    Gibraltar sieht so schön aus. Man ist in Spanien, gelichzeitig aber in England und kann Afrika sehen. Wie krass ist das denn bitte? Als du auf Instagram meintest, das man auf dem einen Bild Afrika sieht, war ich total begeistert und wollte da unbedingt hin und jetzt erzählst du mir noch viele andere beeindruckende Gründe. Man kann auf der Start- und Landebahn eines Flughafens sitzen? Wow! Und erstmal diese Höhle! Die sieht so magisch aus, so fantastisch.
    Ich setze Gilbrata jetzt auf jeden Fall auf meine laaaaaange Reise-Liste.

    Das hat jetzt nichts mit diesem Blogpost zu tun, aber ich habe gestern eine neue Folge von einer Serie gesehen und diese Folge spielte größtenteils in Sevilla! Ich habe mich so Doll gefreut und musste sofort an dich denken 🙂
    Liebe Grüße
    Anastasia

    1. Hallo Anastasia,
      Gibraltar hat wirklich sehr viel zu bieten, freut mich sehr, dass du nun auch dorthin möchtest.
      Die Serie spielt in Sevilla? Wie coooooll! Wie heißt sie denn? Da muss ich unbedingt einmal rein schnuppern.
      Liebe Grüße
      Vanessa

      1. Leider spielt nur diese eine Folge in Sevilla :/ und man sieht nicht so viel von der Stadt, außer das innere einer Universität, eine Kirche (und das was unter ihr ist) und ein paar kurze Blicke über die Stadt.
        Es ist die 8. Folge, der 1. Staffel von “Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.”. Wie gesagt ist es nur eine Folge und für dich wäre es sehr aus dem Zusammenhang gerissen…aber trotzdem fand ich es sehr cool weil ich sofort beim Namen Sevilla aufgehorcht habe und besonders als es am Anfang in einer Universität spielte 🙂

  2. WOW Super 🙂

    Wieder sehr schöner Blog. Ja Gibraltar ist schon toll. Ist schon cool mal “schnell” nach England zu gehen und dann wieder zurück 🙂

    Du hast eine super Art deine Blogs zu schreiben. Mach weiter so. Thumbs UP

  3. Sehr sehr informativ (wie immer eigentlich :D). Ich habe das Gefühl, nach ca. 7 Minuten Lesen dieses Artikels weiß ich alles, was man über Gibraltar Wichtiges wissen muss. Hab ich da gerade etwas von steuerfreiem Alkohol gelesen?^^ *-* *setzt Gibraltar auf die Reise-Liste* :DDD
    Die Affen sind ja mal meeeega putzig! Voll das cute Bild geworden mit der kleinen Fellnase, auch wenn die es wahrscheinlich faustdick hinter den Ohren haben xD
    Die Höhle erinnert mich ein wenig an die Drachenhöhlen auf Mallorca, sieht echt wahnsinnig bezaubernd aus 🙂 Und da werden wirklich klassische Konzerte ausgetragen?? *-* MAAAAMMAAAAAAAAAAAAA!!!
    Die Akustik und die Atmosphäre muss dort unten ja mega fantastisch sein! Weißt du zufällig, was da so ein Konzert kostet? :O
    Der Flughafen ist ja mega witzig, ich will gar nicht wissen, wie die das da regeln mit dem Verkehr, wenn da Menschen drauf rumlaufen dürfen xD
    Die Aussicht sieht sowieso mega hammer aus! Leider ist dein Blog mittlerweile die einzige Quelle, wo ich noch blauen Himmel beobachten kann, danke dir dafür haha :DD
    Bis nächste Woche und liebe Grüße,
    Hendrik

    1. Hallo Hendrik, schön dich immer wieder auf meinem Blog begrüßen zu dürfen. DANKE dir dafür, das bedeutet mir wirklich sehr viel!
      Die Affen haben es wirklich faustdick hinter den Ohren…. deshalb habe ich mich auch nicht näher getraut, da ich meinen ganzen Schmuck noch an hatte…. Ist zum Glück nicht schief gegangen…
      In der Drachenhöhle auf Mallorca war ich noch nicht, aber wird definitiv auch noch bereist 🙂 Leider weiß ich nicht, wie viel das Konzert in der Höhle kosten… vermutlich viel…
      Wenn du magst, dann bis Donnerstag, denn da kommt ein Vlog auf meinem YouTube Chanel online, auf dem du den Flughafen von Gibraltar vielleicht noch ein wenig besser verstehen wirst.
      Liebe Grüße und bis demnächst,
      Vanessa

      1. Gerne, gerne, ich freue mich, dass ich einmal pro Woche hier etwas Interessantes lesen kann, danke DIR dafür! 🙂
        Hehe, jaaa mit Schmuck hätte ich mich auch nicht näher heran getraut. xD Erinnert mich an die Möwen auf Fehmarn, die so gierig sind, dass sie sogar die Eiskugeln der Urlauber direkt aus der Waffel klauen!
        Klar folge ich dir auch auf Youtube, war glaube ich unter den ersten 100 Abonnenten :)) Cool, dass zu Gibraltar noch ein Vlog kommt, da kann ich morgen ja schön in die Ferien starten :*
        Übrigens, dank für die Glück-Wünsche zu meiner Spanisch-Klausur, hat geholfen, ist ne glatte 1 geworden *-*
        Bis morgen auf Youtube und genieß das schöne Wetter in Spanien!! Weiß das zu schätzen, wir haben hier 3 Grad und heute sogar Schneeregen gehabt! Muss sogar mit Handschuhen zur Schule fahren, ich würde soooo gerne mit dir tauschen.. *-* :DD

        1. Ja… wir hatten nicht so viel Zeit und ich hab es einfach vergessen in dem Augenblick, dass ich meinen Schmuck noch an gehabt habe…
          Warst du schon mal auf Fehmarn? Meine Omi möchte mit mir dort hin, ist es zu empfehlen?
          Einer der ersten 100? WOOOOOWW Danke! Und Glückwunsch zur 1! Wünsche dir frohe Ostern.

          1. Danke, dir natürlich auch frohe Ostern! 🙂
            Ja klar war ich schonmal auf Fehmarn, die Insel gehört sogar noch zu meinem Kreis (Ostholstein) in dem ich wohne. Früher habe ich dort mit meiner Mama immer Urlaub gemacht, weil wir uns “richtigen” Urlaub weiter weg nicht leisten konnten/können. Noch heute fahren wir im Sommer oft dorthin, um z.B. Fußball-Golf dort zu spielen.
            Fehmarn ist eine wunderschöne Insel, die nicht umsonst als “Sonnen-Insel” bezeichnet wird. Fast nirgends in Deutschland scheint öfter die Sonne als dort, obwohl es in Schleswig-Holstein bekanntlich immer regnet xD Es gibt dort super schöne Cafés (viele Geheimtipps natürlich), man kann sogar ein U-Boot von Innen besichtigen!! :O In der “Innenstadt” (wenn man das so nennen kann) kann man wunderbar bummeln, und besonders im Juni/Juli während der Raps-Blüte ist die Insel wunderschön anzusehen, da dort sehr viel Raps angebaut wird und die goldgelben Felder sehr weitläufig sind. Man kann dort wunderbar Radtouren machen und einfach drauf losfahren, es gibt viele Feldwege und Schleichwege abseits der Bundesstraßen, wo wenig bis gar kein Verkehr ist und man entdeckt auf seiner Tour erfahrungsgemäß immer wieder neue kleine Dörfer.
            Auch der Strand ist sehr zu empfehlen, wenngleich es dort im Sommer sehr voll werden kann. Fahre dort unbedingt mit deiner Omi hin, du wirst es nicht bereuen!! 🙂 Ein Blogpost dazu wäre natürlich auch für mich mega interessant, weil ich schon einige Male dort war und mich sehr interessieren würde, wie es dir dort gefallen hat :))

            1. Wie cool! Warum weiter weg fahren, wenn man direkt eine Insel “vor der Haustür” hat?! Die Insel ist bestimmt sehr schön, deine Beschreibung hört sich sehr gut an. Werden wir auf jeden Fall mal machen 🙂 Wann ist denn die beste Reisezeit? Ich mag es gerne warm, mag es aber auch nicht wenn es so überfüllt ist xD ich weiß, ich weiß immer diese Sonderwünsche hahaha Die Sonneninsel also 😀

              1. Schwer zu sagen, also richtig überfüllt hab ich es dort nie erlebt. Klar ist es am Strand immer voll, aber das ist im Sommer ja normal. Die Insel ist Gott sei dank nicht so mega auf Touristen ausgelegt, d.h. die Stadt ist nicht voll von Rucksack-Touristen und Souvenirshops, man kriegt eigentlich immer einen Parkplatz und die Straßen sind auch nicht verstopft. Pass aber auf, falls du vor hast einen Hut o.ä. anzuziehen, es ist teilweise wirklich sehr windig dort.
                Man kann problemlos zur Hauptsaison von Juni-August hinfahren; der Himmel ist dann meist wolkenlos, der Wind bietet aber immer eine schöne Abkühlung.
                Man kann aber auch, wenn man Glück hat, außerhalb der Saison hinfahren. 2016 habe ich Mitte/Ende September meinen Geburtstag dort nachgefeiert, und wir hatten super Wetter, angenehme 20 Grad waren es glaub ich, warm genug um noch in kurzer Hose rumzulaufen. Aber wie schon gesagt, die Insel ist keine Touristenmetropole und volle Strände findet man ja überall (jedenfalls aus meiner Erfahrung und ich wohne 16km vom Strand entfernt :D). Abends wird aber auch der Strand dann zunehmend leerer und man kann bei einem Cocktail ganz toll den Sonnenuntergang genießen :)) Ich kenne leider nicht alle Geheimtipps und bestimmt gibt es auch “versteckte” Strände, wo auch tagsüber wenig los ist, da musst du mal recherchieren. 🙂

                1. Das hört sich wie Musik in meinen Ohren an! Keine Touristeninsel, da muss ich unbedingt hin 🙂
                  Habe ich richtig gelesen?! Du wohnst einfach 16 Km vom Strand entfernt?! Wie coooooollll!!!!!

                  1. Jap, in einer Dreiviertelstunde bin ich mit dem Fahrrad an der Ostsee, mit dem Auto in knapp 20 Minuten, es sei denn man steht im Stau, was gerade im Sommer oft vorkommt.. 😀
                    Ist das Beste am Sommer, aufs Rad steigen und die Schleichwege ohne Verkehr zum Strand nehmen, dort ne Kugel Eis essen, das Meer beobachten und dann wieder zurück. *-* Einer der wenigen Vorteile an dieser Wohngegend, den man aber mit der Zeit, wie ich selbst zugeben muss, immer weniger zu schätzen weiß, da man es als Selbstverständlichkeit hinnimmt, den Strand und das Meer nebenan zu haben. Dabei gibt es Leute in Mittel- und Süddeutschland, die in ihrem ganzen Leben vielleicht nur einmal am Meer waren.
                    Es kann natürlich sein, dass auf der Brücke, die nach Fehmarn rüber führt, Stau ist, wunder dich dann nicht, die Insel ist relativ groß (Im Vergleich zu den Nordseeinseln z.B.) und außer dieser einen Brücke führt kein Weg auf die Insel.
                    Es gibt wirklich wundervolle Cafés dort, viel Selbstgebackenes, du wirst es lieben! 🙂 Denke ich jedenfalls mal :DDD

                    1. Das musst du wirklich zu schätzen wissen. Hört sich sooo traumhaft an. Kann deine Mom verstehen, warum ihr oft dort Urlaub macht. Warum sollte man weit weg fliegen zum Meer, wenn man es direkt vor der Haustür hat? Enjoy!!! 😀 Danke für die ganzen Tipps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.