Wiesbadener Sternschnuppenmarkt – Landeshauptstadt Hessen6 min read

Was verbindest du mit einem Weihnachtsmarkt oder der Adventszeit – gebrannte Mandeln, Lebkuchen oder Punsch? Oft rufen die vielen verschiedenen Düfte und Geschmäcker liebgewonnene Erinnerungen hervor – so auch eine von mir auf dem Sternschnuppenmarkt…

Den Sternschnuppenmarkt in Hessens Landeshauptstadt, Wiesbaden, habe ich bereits oft besucht. Er findet auf dem Schlossplatz zwischen dem Hessischen Landtag und dem Rathaus sowie rund um die Marktkirche statt.

An insgesamt 138 Ständen kannst du auf dem Sternschnuppenmarkt alle möglichen Produkte erwerben. Natürlich sind dies meist weihnachtliche Produkte, aber ebenso gibt es dort Kunsthandwerk, Lederwaren, Schmuck und *Dekorationsartikel zu kaufen. Dazu kommen alle möglichen Köstlichkeiten wie Glühwein, Weihnachtsplätzchen oder deftige Gerichte.

Den Sternschnuppenmarkt kannst du rund um die Marktkirche in Wiesbaden finden.
Den Sternschnuppenmarkt kannst du rund um die Marktkirche in Wiesbaden finden.
Wiesbaden, Sternschnuppenmarkt: Auf dem Schlossplatz zwischen dem Hessischen Landtag und dem Rathaus sowie rund um die Marktkirche findet er statt.
Wiesbaden, Sternschnuppenmarkt: Auf dem Schlossplatz zwischen dem Hessischen Landtag und dem Rathaus sowie rund um die Marktkirche findet er statt.

 

Weihnachtskrippe mit lebensgroßen Figuren

Neben dem riesengroßen Weihnachtsbaum ist ein weiteres Highlight des Sternschnuppenmarkts aufgebaut: die Weihnachtskrippe mit lebensgroßen Figuren aus Holz. Sie steht direkt vor dem Weihnachtsbaum und neben der Bühne. Die Figuren sind handgefertigte Unikate! Sehr viel Mühe und Arbeit (ca. 240 Arbeitsstunden) stecken in diesen. Die Krippe und den Weihnachtsbaum kann man auch nach dem Weihnachtsmarkt noch bewundern, denn diese bleiben jedes Jahr noch weitere Tage auf dem Platz stehen. Letztes Jahr (2017) standen sie die komplette Weihnachtzeit dort, bis zum 07.01.2017 nach dem Festtag der heiligen drei Könige.

Wiesbaden, Sternschnuppenmarkt: Krippe mit lebensgroßen Unikaten aus Holz.
Wiesbaden, Sternschnuppenmarkt: Krippe mit lebensgroßen Unikaten aus Holz.

 

Historisches Pferdekarussell

In unmittelbarer Nähe zu Weihnachtsbaum und Krippe steht ein historisches Pferdekarussell, welches du überhaupt nicht verfehlen kannst, da es mitten drin steht. Wenn du dort bist, musst du unbedingt an die Decke des Karussells schauen, da sind Motive aus Märchenbüchern abgebildet. Von Außen wird das historische Wiesbaden dargestellt, welches durch Handarbeit aufgemalt worden ist. Das Biebricher Schloss, die Nerobergbahn und das Kurhaus kannst du deutlich erkennen. Ebenfalls kannst du den Eisernen Steg in Frankfurt, das Rathaus in Basel und die Siegessäule in Berlin entdecken, denn dort steht das Karussell ebenfalls.

Wiesbaden, Sternschnuppenmarkt: Auf dem Karussell wird das historische Wiesbaden dargestellt. Diese künstlerischen Darstellungen wurden in Handarbeit angefertigt.
Wiesbaden, Sternschnuppenmarkt: Auf dem Karussell wird das historische Wiesbaden dargestellt. Diese künstlerischen Darstellungen wurden in Handarbeit angefertigt.
Wiesbaden, Sternschnuppenmarkt: An der Decke des historischen Pferdekarussells kannst du Motive aus Märchenbüchern erkennen.
Wiesbaden, Sternschnuppenmarkt: An der Decke des historischen Pferdekarussells kannst du Motive aus Märchenbüchern erkennen.

 

Markenzeichen: Lilchen

Das Markenzeichen des Wiesbadener Weihnachtsmarktes ist das Lilchen. Das Lilchen führt auf eine Legende zurück: Dem König Chlodwig I. wurde von einem Engel eine Lilie überreicht. Die Farben Blau und Gold repräsentieren die Farben der Grafen von Nassau. Früher war das offizielle Stadtwappen Wiesbadens die Abbildung der Lilien und des Nassauer Löwen. Heutzutage ist der Löwe durch ein Schild mit drei goldenen Lilien auf blauem Hintergrund ersetzt worden.

Wiesbaden, Sternschnuppenmarkt: Das Lilchen ist das Markenzeichen des Wiesbadener Weihnachtsmarktes
Wiesbaden, Sternschnuppenmarkt: Das Lilchen ist das Markenzeichen des Wiesbadener Weihnachtsmarktes
Wiesbaden, Sternschnuppenmarkt: Das Lilchen führt auf eine Legende zurück
Wiesbaden, Sternschnuppenmarkt: Das Lilchen führt auf eine Legende zurück

 

45 Meter hohes Riesenrad

In der Einkaufsstraße, die zum Weihnachtsmarkt führt, steht ein 45 Meter hohes Riesenrad! Von dort oben hast du eine fabelhafte Aussicht über die Innenstadt, die festlich beleuchtet ist. Ab dem 28.11.2017 bis zum 14.01.2018 kannst du von dort oben die Aussicht genießen.

Wiesbaden, Sternschnuppenmarkt: 45 Meter hohes Riesenrad
Wiesbaden, Sternschnuppenmarkt: 45 Meter hohes Riesenrad
Wiesbaden, Sternschnuppenmarkt: Mitten in der Einkaufsstraße steht ein 45 Meter hohes Riesenrad, von welchem du den Weihnachtsmarkt aus sehen kannst.
Wiesbaden, Sternschnuppenmarkt: Mitten in der Einkaufsstraße steht ein 45 Meter hohes Riesenrad, von welchem du den Weihnachtsmarkt aus sehen kannst.

 

Roter Weihnachtsbaum im Kurhaus/Casino

Verpass nicht den 8,15 Meter hohen Weihnachtsbaum im Foyer des Kurhauses/Casino – er ist etwas ganz Besonderes! Seit 25 Jahren besteht die Tradition, dass der Weihnachtsbaum im Foyer des Kurhauses/Casino mit über 2.000 frischen roten Weihnachtssternen geschmückt wird. Damit lässt er das Foyer in einem wunderschönen roten Farbton erstrahlen.

Wiesbaden, Sternschnuppenmarkt: Der Baum ist 8,15 Meter hoch mit über 2.000 frischen roten Weihnachtssternen geschmückt.
Wiesbaden, Sternschnuppenmarkt: Der Baum ist 8,15 Meter hoch mit über 2.000 frischen roten Weihnachtssternen geschmückt.
Wiesbaden, Sternschnuppenmarkt: Eines meiner persönlichen Highlights und nicht nur, weil man sich dort wunderbar aufwärmen kann.
Wiesbaden, Sternschnuppenmarkt: Eines meiner persönlichen Highlights und nicht nur, weil man sich dort wunderbar aufwärmen kann.

 

Schlittschuh Laufen vor dem Staatstheater

In der Nähe vom Kurhaus/Casino befinden sich das Staatstheater und ein großer Park. Dort kannst du lachende und fröhliche Menschen auf einer Schlittschuhbahn wiederfinden. Falls ihr meine Social Media Accounts verfolgt, konntet ihr von unserem Tag dort auf der Schlittschuhbahn viel erfahren, es hat uns sehr viel Spaß gemacht. Pro Person zahlst du für Eintritt und Schlittschuhverleih um die 10 €, dafür habt ihr Schlittschuhe und könnt so lange fahren, wie ihr möchtet. Uns hat es sehr viel Spaß gemacht und wir haben es sehr genossen, dass kaum jemand auf dem Eis war. Dafür solltet ihr am besten mittags hin gehen. Das Ambiente ist spitze, du hast einen wunderschönen Blick auf das Staatstheater und den Park, einfach herrlich. Auch die Musik, die dort gespielt wurde, war sehr motivierend, noch weitere Runden zu drehen.

Wiesbaden, Sternschnuppenmarkt: Matthias und ich hatten sehr viel Spaß auf der Schlittschuhbahn und niemand von uns ist hingefallen. Ein Traum! Keine blauen Flecke, nur Spaß!
Wiesbaden, Sternschnuppenmarkt: Matthias und ich hatten sehr viel Spaß auf der Schlittschuhbahn und niemand von uns ist hingefallen. Ein Traum! Keine blauen Flecke, nur Spaß!
Wiesbaden, Sternschnuppenmarkt: Die ESWE Welt kannst du direkt beim Staatstheater finden. Matthias und ich hatten eine Menge Spaß!
Wiesbaden, Sternschnuppenmarkt: Die ESWE Welt kannst du direkt beim Staatstheater finden. Matthias und ich hatten eine Menge Spaß!
Wiesbaden, Sternschnuppenmarkt: Direkt vor dem Staatstheater kannst du die Schlittschuhbahn finden.
Wiesbaden, Sternschnuppenmarkt: Direkt vor dem Staatstheater kannst du die Schlittschuhbahn finden.

 

Öffnungszeiten (28.11.207 – 23.12.2017):
Montag – Donnerstag: 10:30 – 21:00 Uhr
Freitag – Samstag: 10:30 – 21:30 Uhr
Sonntags: 12:00 Uhr – 21:00 Uhr

Parken:

Rund um den Weihnachtsmarkt gibt es viele Parkhäuser. Das Nächste ist das Parkhaus „Am Markt“, jedoch ist dies meist zu Stoßzeiten schnell voll. Im Parkhaus „Kurhaus/Casino“ oder „Theater“ kannst du weiter suchen, die Schlittschuhbahn liegt auf dem Weg zum Weihnachtsmarkt. Falls dir das zu teuer ist und du kostenlos parken möchtest, kannst du auf den Elsässer Platz fahren, der ca. 15 Minuten zu Fuß vom Sternschnuppenmarkt entfernt ist. Werktags bis 20 Uhr kannst du dort bis zu 2 Stunden mit einer Parkscheibe kostenlos parken, danach ist parken frei bis 8 Uhr morgens.

 

Bis zum nächsten Blogpost, jeden Sonntag um 11 Uhr und ebenfalls in letzter Zeit oft mittwochs um 14 Uhr.

Sag mir doch hier Hallo:

YouTube (@Nessi’s World)
Instagram (@Nessis_World)
Pinterest (@Nessis_World)
Twitter (@Nessis_World)
Facebook (@NessisWorld1)

Deine Nessi

 

Wiesbaden, Sternschnuppenmarkt: Ich hoffe, dir hat der Blogpost gefallen und du wirst den Sternschnuppenmarkt besuchen. Lass es mich in den Kommentaren wissen, ich würde mich freuen.
Wiesbaden, Sternschnuppenmarkt: Ich hoffe, dir hat der Blogpost gefallen und du wirst den Sternschnuppenmarkt besuchen. Lass es mich in den Kommentaren wissen, ich würde mich freuen.

 

_________________________

* Affiliate Links: Das heißt über die Links generierten Umsatz wird je nach messbaren Erfolg Provision gezahlt, ohne dass du mehr bezahlst. Du kannst dir die Produkte natürlich auch gerne woanders kaufen. Der Link ist lediglich ein Vorschlag, damit du dir das Produkt mal anschauen kannst.

7 Kommentare zu Wiesbadener Sternschnuppenmarkt – Landeshauptstadt Hessen6 min read

  1. Mal wieder echt schön geworden ❤️
    Mir gefällt, dass es zur Abwechslung Mal einen roten Weihnachtsbaum gibt (Rot ist meine lieblings Farbe). Und diese ganzen handgefertigten Gemälde/Figuren?ich habe 4 Stunden die Woche Kunst und weiß wie anstrengend das ist. Ich saß allein an einem A4 großen Bild schon seit Mitte September und bin erst jetzt fertig geworden. Doch diese ganzen Sachen sind noch viel größer, professioneller und besser. Wie kriegt man so etwas hin?!?
    Jedenfalls gehe ich diesen Samstag auch mit meiner Freundin auf einen Weihnachtsmarkt und ich freue mich schon?

    1. Hallo Anastasia,
      ich wünsche dir ganz viel Spaß auf dem Weihnachtsmarkt!
      Der rote Weihnachtsbaum im Kurhaus/Casino ist wie du auch sagst, etwas anderes und sehr besonderes. Die Idee ist super, denn die Blumen heißen ja Weihnachtssterne, da gibt es eigentlich nur Sinn, dass sie zu einem Weihnachtsbaum zusammengestellt werden. Darauf muss man aber erst einmal kommen, denn es steckt ebenfalls auch sehr viel Arbeit dahinter. Die Weihnachtssterne werden einzeln dort in den “Baum” reingesetzt und da sie echt und frisch sind, müssen sie auch ständig gegossen und gepflegt werden.
      Ich habe früher auch immer ewig an meinen Kunst-Projekten gearbeitet und fand immer, dass eine Note für diese ganze Arbeit viel zu wenig ist hahahaha Ich hoffe du bekommst eine sehr gute Note auf dein Bild, ich drücke dir die Däumchen 🙂

  2. Oh, ich würden den Sternschnuppenmarkt gerne mal besuchen, jedoch liegt das für mich als Norddeutscher zu weit weg.. 🙁
    Aber zwei Fragen hab ich noch: Gab es auf dort Crêpes und seid ihr mit dem Riesenrad gefahren? 😀 Oder hat sich Matthias diesmal mit seiner Höhenangst rausreden können?^^
    Die Krippe sieht sehr schön aus! Und die Figuren sind wirklich Handarbeit?! Das sieht wirklich nach krass viel Arbeit aus. Für sowas hätte ich weder Geduld noch Talent.. 😀
    Seid ihr eigentlich auch mit dem Karussell gefahren? Es sieht wunderschön aus, mit so vielen Details.*-*
    Da ich am Samstags aufgrund eines Konzerts mal wieder in Hamburg bin, werde ich wohl etwas früher losfahren, und mir auch mal die Weihnachtsmärkte dort ansehen. Wenn man eh schon Mal da ist… Vorabi-Klausuren müssen dann halt mal warten… 😀 (Sag nichts, ich weiß, das ist eine schlechte Einstellung, Haha :DDD) Der Sonntag gehört dann wohl mal wieder dem Schreibtisch. xD
    Fast Schade, dass bei euch keiner hingefallen ist beim Schlittschuhlaufen. Für mich ist ein Tag Schlittschuhlaufen erst gelungen, wenn man sich mindestens einmal auf die Fresse gepackt hat und den ein oder anderen blauen Fleck abbekommen hat.. Sei froh, dass Matthias diesmal nicht gevloggt hat. Wir alle wissen, dass du dann garantiert hingefallen wärst, hätte er gevloggt^^ 😉
    Bis zum nächsten Post und LG

    1. Hallo Hendrik,
      das ist wirklich schade, dass der Sternschnuppenmarkt so weit weg liegt, jedoch konnte ich dir ein paar Einblicke geben.
      Natürlich gibt es dort Crepes, ich habe “sogar” einen gegessen. Wenn du die Bilder genau durchguckst wirst du es auch erkennen können 😀
      Riesenrad sind wir nicht gefahren. In der Krippe steckt wirklich sehr viel Mühe dahinter, jedoch vergiss nicht das Karussell, dort steckt auch ganz viel Handarbeit mit drinnen. Ich bin schon einmal mit dem Karussell (oder auch mehrfach) gefahren, weshalb wir dieses Jahr nicht damit gefahren sind.
      Der Weihnachtsmarkt in Hamburg? WOW!!! Davon musst du uns erzählen! Im Forum kannst du das 🙂 Ich würde mich soooo freuen! Ganz viel Spaß wünsche ich dir dabei 🙂
      Ich wünsche dir ganz viel Erfolg bei deinen Klausuren, das packst du 🙂 ganz viel lernen 😀
      Matthias hat sogar gevlogt, lass dich überraschen 😛

  3. Wow, der Blogpost ist wie immer Hammer geschrieben ? mich würde Mal interessieren wie lange du dafür brauchst ?
    Ich finde es auch sehr cool, dass es auf der Website schneit?❄
    Leider kann ich nicht zu diesen Weihnachtsmarkt, weil er zu weit weg ist. ? Aber nach deinen Blogpost würd ich echt gern dort hin ? außerdem finde ich den roten Tannenbaum cool, sowas hab ich noch nie gesehen ?
    Ich geh heute auch auf nen Weihnachtsmarkt bei mir in Dorf. Der hat 3 “Kunststände” einen gebrauchte Bücher stand und 2 essstände?? ziemlich groß oder ? aber da ist eine Krippe mit echten Eseln und Schafen? (auf den Eseln bin ich sogar schon mal geritten? weil die den Eltern von meiner Freundin gehören)
    LG Marcella ?

    1. Hallo Marcella, erst einmal wünsche ich dir einen wunderschönen 1. Advent.
      Für meine Blogposts nehme ich mir immer viel Zeit… ich kann es dir leider nicht sagen, jedoch kommen einige Stunden zusammen…
      Dafür schreibe ich ja meine Blogs, damit ihr alle auch noch andere Weihnachtsmärkte und andere Orte sehen könnt, wo ihr vielleicht noch nicht wart oder nicht hinfahren werdet.
      Ich wünsche dir ganz viel Spaß auf dem Weihnachtsmarkt 🙂 Eine Krippe mit echten Eseln und Schafen? WOW!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.