Venedig – Romantik und Grusel vereint – vor allem bei Nacht5 min read

Venedig, Europas romantischste Stadt, verzaubert seine Gäste bei Nacht – natürlich nur, wenn diese sich auf die Magie einlassen. Die meisten Touristen sind bereits in ihrem Hotel, planen für den nächsten Tag oder sind erschöpft und schlafen bereits. Du solltest wach sein, denn Venedig ist wunderschön, magisch und mystisch!

Gruseln in den Gassen

An manchen Stellen ist es sogar sehr gruselig, da in den engen Gassen, welche labyrinthähnlich aufgebaut sind, die Geräusche förmlich erstickt werden. Totenstille herrscht in einigen Gassen und ich habe mich wie in der *Harry Potter Szene im vierten Teil, als das Trimagische Tunier begonnen hat und die 4 Wettbewerber das Labyrinth betreten, gefühlt. In einem Moment hört man alle möglichen Geräusche, wie im Film, im anderen Moment sind alle Geräusche erstickt, wie im Film! Nun weiß ich, wie einsam Harry sich gefühlt haben muss, als er das Labyrinth betreten hat und dieses sofort zusammengewachsen ist – Totenstille! Ich bin wirklich immer noch sehr froh, dass Matthias an meiner Seite war. In den vielen stillen, engen Gassen können definitiv gut Verfolgungsjagden gedreht werden, es ist wirklich gruselig, jedoch auch sehenswert!

Lichterspiel auf dem Gran Canal

Geh durch die engen Gassen in Richtung Gran Canal und Rialtobrücke. Den schönsten Ausblick auf den Gran Canal hast du nämlich wirklich von genau dieser Brücke aus. Die Lichter von den umherliegenden Restaurants, Bars und Cafés spiegeln sich wunderschön im Wasser. Ich hätte dort Stunden verbringen können, einfach den Booten zuzuschauen, wie sie dort entlang fahren und das Licht sich im Wasser dadurch bewegt.

 

Venedig: Gran Canal, von der Rialtobrücke aus, mein absoluter Favorit
Venedig: Gran Canal, von der Rialtobrücke aus, mein absoluter Favorit

 

Auch die Rialtobrücke wird wunderschön angestrahlt:

Venedig: die Rialtobrücke bei Nacht
Venedig: die Rialtobrücke bei Nacht

 

Pink Floyd Konzert in Venedig

Du fragst dich, weshalb keine Open Air Konzerte oder Veranstaltungen (am Abend) in Venedig stattfinden? Nun ja… das war nicht immer so…

Venedig war Gastgeber für eines der größten (desorganisiertesten) Musikperformances in der Geschichte: Pink Floyd und damit ca. 200.000 Fans kamen 1989 nach Venedig und zerstörten die Stadt regelrecht, da diese der Belastung nicht standhalten konnte. Es gab eine Open Air Bühne, die vor dem Marktplatz im Wasser geschwommen ist. Die Idee finde ich überhaupt nicht schlecht, jedoch wurde bei der “Planung” Wichtiges vergessen: die Versorgung (Essen, Trinken, Toiletten, etc.) und die Koordination (Boote und Menschen werden sich um die Bühne versammeln, Boote können zusammenprallen, kaputt gehen, etc.)!

Was die Venezianer aus dieser Großveranstaltung gelernt haben, ist, dass sie kein Gastgeber für größere Veranstaltungen sein können. Aus dem Grund ticken die Uhren in Venedig ein wenig anders: Ab 22 Uhr schließen die meisten Restaurants, ab 23 Uhr schließen die Bars, um Mitternacht ist die Stadt wie ausgestorben. Trotzdem hat Venedig abends und in der Nacht etwas Magisches und Mystisches.

 

Magische Musik auf dem Markusplatz

Du solltest den Markusplatz abends besuchen. Achtung, Spoiler: Sobald du ihn erreicht hast, wirst du von der Magie, die dort jeden Abend versprüht wird, verzaubert – natürlich nur, wenn du dich auch darauf einlässt. Du findest die Magie in der Musik, die in den Restaurants gespielt wird. Jeden Abend spielen dort Musiker die gleichen verzaubernden Lieder. Von Vivaldi bis Strauss, alles kannst du dort wiederfinden.

Wenn du dort bist, wirst du dich sicherlich fragen, weshalb mehrere Menschenmassen vor den Restaurants stehen. Dort wird wunderschöne Livemusik gespielt. Es gibt 2 Vorteile, wenn du dort stehst:
1. Falls die Musiker eine kurze Pause machen, bewegt sich die komplette Menge zum nächsten Orchester.
2. Auf deiner Rechnung findest keinen wirklich großzügigen, vorgeschriebenen Bonus für das Orchester von 15 – 25 €, zuzüglich dem, was du gegessen oder getrunken hast, denn du hast vor dem Restaurant gestanden und dich nicht hineingesetzt. Dort zu stehen und der Musik zuzuhören ist kostenlos, genauso, wie wenn du, wie viele dort, auf dem Markusplatz tanzt.

Wir haben uns verzaubern lassen und dort ein wenig getanzt. Nimm deinen Reisepartner, egal ob männlich oder weiblich, tanzt ein wenig und lasst euch auf die Magie ein.

 

Venedig: Der Markusplatz bei Nacht hat etwas Magisches, was an der wunderschönen Musik liegen kann...
Venedig: Der Markusplatz bei Nacht hat etwas Magisches, was an der wunderschönen Musik liegen kann…

 

Gondeln

Natürlich sind Gondeln am Abend sehr viel romantischer und ebenfalls sehr viel teurer. Jedoch versprühen sie sehr viel Romantik, besonders abends. Wie ihr in meinem letzten Blogpost bereits gelesen habt, haben wir uns gegen eine Gondelfahrt entschieden, da wir vor Ort sehr enttäuscht von den Umständen waren. Wenn sich das System ändern sollte und wir noch einmal nach Venedig zurück kommen, werden wir mit dem passenden Gondoliere sicherlich eine Fahrt machen. Zu unserer Reisezeit war dies jedoch nicht der Fall, was ich sehr traurig fand.

 

Venedig: Ist eine Gondelfahrt ihr Geld wert?
Venedig: Ist eine Gondelfahrt ihr Geld wert?

 

Falls dir die Kosten zu hoch sind und du einen passenden Gondoliere gefunden hast, kannst du dir die Kosten natürlich auch teilen. Dafür musst du nur ein paar weitere finden, denn schließlich passen bis zu 6 Menschen auf eine Gondel. Falls du jedoch Musik dabei haben möchtet, kommt ein Musiker mit in die Gondel, weshalb es einen Platz weniger geben wird. Die Kosten für den Musiker sind nicht klar definiert und müssen höchstwahrscheinlich ausgehandelt werden. Bedenke jedoch auch, dass man nur in den hinteren zwei Sitzen nebeneinander Platz nehmen kann. Für mich hört sich dies nach sehr wenig Romantik an, weshalb wir dies nicht gemacht haben. Wir waren dafür an der Rialtobrücke und haben den Booten und den Lichtern, welche sich im Wasser gespiegelt haben, zugeschaut.

 

Venedig: die Rialtobrücke bei Nacht (Matthias und ich)
Venedig: die Rialtobrücke bei Nacht (Matthias und ich)

 

Was auch immer du in Venedig bei Nacht machst, genieß deinen Aufenthalt dort und berichte mir, wie es dir gefallen hat. Ich freue mich immer wieder, verschiedene Erfahrungsberichte zu lesen.

 

Bis demnächst auf meinem Blog, meinem YouTube-Channel oder auf meinen Social Media Accounts.

YouTube (@Nessi’s World)
Instagram (@Vanessa_ _vm)
Twitter (@_Vanessa_vm)
Snapchat (@vm_vanessa)
Facebook (@ByNessisWorld)

Ich freue mich schon auf den nächsten Blogpost (jeden Sonntag um 11 Uhr)

Deine Vanessa

 

Die mit * markierten Links hängen mit dem Partnerprogramm von Amazon zusammen. Damit zahlt ihr keinen Cent mehr, unterstützt mich jedoch mit einer kleinen Provision. 🙂

26 Kommentare zu Venedig – Romantik und Grusel vereint – vor allem bei Nacht5 min read

  1. Ich kann mir echt gut vorstellen wie schön Venedig bei Nacht ist.
    In euren Insta-Stories und in Matthias Vlogs hab ich ja schon einiges gesehen, aber selbst da zu sein ist natürlich viel schöner. Ich würde es auch sehr gerne Mal sehen, besonders die engen Gassen, wo man sich wie in Harry Potter fühlt. Ich bin nämlich ein sehr großer Harry Potter Fan und als du das erwähnt hast wurden meine Augen ganz groß 😀

    1. Hallo Anastasia, ich bin auch ein sehr großer Harry Potter Fan! 🙂
      Venedig ist wirklich wunderschön und bei Nacht verändert sich die Stadt, das ist wirklich möglich!
      Ist dir das schon einmal passiert, dass du in der gleichen Straße oder in der gleichen Stadt bist und sie dir Nachts ganz fremd vorkommt?

      1. Ja, Paris war in der Nacht einfach sehr Atemberaubend. Besonders die Aussicht vom Eifelturm über die Stadt, wo alles nur dunkel ist und überall nur kleine Lichtpunkte sind❤️
        In diesem Moment war ich nicht mehr in Paris sondern irgendwo anders. Es sah einfach so unterschiedlich aus. Und als ich dann durch die Straßen gegangen bin, die ich schon beim Tageslicht gesehen habe, war es einfach ein neues Erlebnis, obwohl ich schon einige Stunden davor da durch gegangen bin.

        1. Wow, du warst auf dem Eifelturm? Von dort oben hat man bestimmt eine wunderschöne Sicht über die komplette Stadt, habe ich recht? Ich war noch nie auf dem Eifelturm, habe es aber vor 🙂 Habt ihr vorher bereits Tickets gehabt? Die langen Schlangen haben mich sehr abgeschreckt…
          Genau so ging es mir auch in Venedig, die Straßen sahen komplett anders aus, jedoch wunderschön 🙂

          1. Wir hatten keine Tickets vorher und die lange Schlange hat uns auch etwas abgeschreckt, aber wir konnten uns den Eifelturm nicht entgehen lassen. Doch wenn man erstmal auf den Eifelturm ist, hat es sich wirklich gelohnt. Die Aussicht war echt fantastisch und weil ich über Silvester da war gab es sogar eine Eislaufbahn auf der Ersten Ebene vom Eifelturm, wo man kostenlos fahren konnte 🙂

            1. Das habe ich auch schon öfter gehört, dass es sich wirklich lohnt… Werde ich auf jeden Fall noch machen 🙂
              Eine Eislaufbahn?? Wie cool ist das denn?! Kann man eigentlich so lange wie man möchte dort oben bleiben?

  2. Wunderschöne Bilder?. Die Fotos sehen schon echt gut aus aber in echt sieht man noch viel besser die ganzen Details und die einzelnen Lichter weshalb Venedig von mir unbedingt mal besucht werden muss. Ich wäre glaube ich auch froh wenn in den engen Gassen jemand an meiner Seite steht da ich mir gut vorstellen kann wie gruselig es dort ist. Danke dass du immer so viel Arbeit und Mühe in die Blogposts investierst. Das besondere bei deinen Blogs ist man kann immer hautnah mitfühlen wie es dort wohl ist. Und das ist kein Zufall. Das liegt daran dass du einfach mega gut schreiben und dich ausdrücken kannst. Jeden Donnerstag wenn ich morgens aufwache bin ich voll happy weil ich mich schon auf den neuen Blogpost freue egal was dann in der Schule ansteht oder ob ich zum Zahnarzt gehen muss. Danke für diese tollen Momente❤. LG Lennard

    1. Hallo Lennard,
      Venedig musst du unbedingt einmal sehen, die Stadt ist wirklich sehr schön, besonders bei Nacht 🙂 Wenn du die ganzen Lichter, die sich im Gran Canal spiegeln erkennst, wirst du nur noch staunen und den ganzen Abend dort stehen wollen (so ging es mir zumindest) 🙂
      In den Gassen solltest du wirklich nicht allein sein, es kann wirklich sehr gruselig werden 😉 Bist du eher ein ängstlicher Typ? Es kann sein, dass du dich sehr erschreckst, denn es kommen dir plötzlich Menschen aus einer anderen Gasse (die du vorher gar nicht erkannt hast, dass dort eine weitere Gasse ist) entgegen.
      Wow, das ist ein super liebes Kompliment! Ich freue mich, wenn sie dir gefallen und ich dir das Gefühl geben kann hautnah dabei zu sein 🙂

      1. Lustigerweise wollte ich gerade vom Eifelturm schreiben und hab dann erst gemerkt das Anastasia die Arbeit für mich schon erledigt hat?. Die Aussicht vom Eifelturm ist am Tag sowie in der Nacht einfach ein Traum. Da es schon sehr lange her ist das ich dort war kann ich mich nicht so gut an die Wartezeit erinnern aber ich glaube da mussten wir nicht so lange warten uns hatten ziemlich viel Glück. Da gibt es ja doch noch was wo ich dir im Thema Reisen voraus bin??.

        1. Du warst auch schon auf dem Eifelturm? Wow, da muss ich auch unbedingt einmal hin. Christoph war dort auch schon… Darline, warst du schon einmal in Paris? & Falls ja, warst du schon einmal auf dem Eifelturm??? :O Bin ich hier die einzige, die nur drunter gestanden hat und nicht oben war??? hahaha

  3. Die Bilder in diesem Blogpost waren voll schön wieder*_*
    Kann mir mega gut vorstellen wie Grußelig es in diesen Gassen sein mussO.o
    Wunderschöner blogpost mal wieder Nessi<3

  4. Jaa schön gemütlich mit dem liebsten die Abend schön ein einem lokal geniessen !! Lecker Essen und was trinken ..!:) aber moment erste frage wie war denn eure Pizza wie ist das essen so da?? Und waass geld noch für die Musik zahlen ?? und noch so viel .. Hand auf Herz musstet ihr was zahlen dafür ??irgentwie finde ich das schon Frech bei uns würde es sowas nie geben was sagst du dazu? In paris fande ich es schon doof wegen dem Trinkgeld auf der Essenrechnung extra mit berechnet ich sage zwar immer ach komm dafür machen wir uns einem schönen urlaub da wird nicht so aufs geld geschaut aber irgentwann ist es auch zu viel !! Und dann für sowas !!…:-/

    1. Wir waren so schlau und haben uns ein Apartment gemietet, deshalb konnten wir uns selbst etwas kochen 🙂 Restaurantbesuche können in Venedig sehr teuer werden. Die Preise für eine Pizza fangen ab 15-20 € an, kommt drauf an, wo du bist… Wenn du dazu natürlich noch Live Musik hören möchtest kostet das nochmal mehr… für eine Person kann man mit Live Musik um die 40 € einrechnen…

  5. Aus irgendeinem Grund konnte ich dir unter deiner Nachricht nicht mehr antworten Vanessa. Ich glaube wir haben etwas viel geschrieben?zumindest war unter deiner Nachricht kein “Antworten”-Butten mehr?
    Aber um deine Frage zu beantworten: Ja, man kann man solange wie man will auf dem Eifelturm sein. Es muss aber während der Öffnungszeiten sein.

  6. ohaaa wie schöön *-* Als Anhänger der schwarzen Szene finde ich sowas natürlich besonders toll! Ich kann mir nur vorstellen wie schön es dort nachts gewesen sein muss, vor allem mit Begleitung von klassischer Musik! *-* Bin Wahrscheinlich der einzige 18-Jährige, der noch Klassik hört :DD Und das noch in der Nacht… *hinwollen*
    Ich glaub, das ist mein neuer Lieblings-Blogpost von dir!!
    Sehr detailliert und informativ geschrieben, hätte ewig so weiter lesen können! 🙂 Weiter so! 🙂

    1. Klassische Musik ist wirklich sehr schön und du bist nicht alleine mit deinem Musikgeschmack. Ich kann mich zu der Musik sehr gut konzentrieren, weshalb ich sie sehr oft höre. 🙂 Danke dir!

  7. Liebe Vanessa,
    ich war vor einiger Zeit mal eine Woche in Venedig, um meine Sprachkenntnisse aufzupolieren. Da war ich natürlich auch nachts unterwegs und ich muss sagen – ich habe mich sicherer gefühlt als in meiner eigenen Heimatstadt Salzburg. Das Wasser und die maroden Häuser haben dann etwas Magisches und ich werde sicher wieder einmal eine Unterkunft buchen, denn seit damals schreit alles in mir: WIEDERHOLUNG!
    Liebe Grüße
    Elena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.