Mailand – größter gotischer Dom der Welt5 min read

Dom – größter gotische Dom der Welt

Der Mailänder Dom ist das Wahrzeichen der Stadt und eines der berühmtesten Bauwerke Italiens, an dem über fünf Jahrhunderte lang gebaut wurde. Er ist die fünftgrößte Kirche der Welt und der größte gotische Dom der Welt. Grund genug, dass du diese Sehenswürdigkeit nicht auslässt! Der Dom besitzt außerdem ein begehbares Dach in 108 Metern höhe, von welchem du einen Panoramablick über die gesamte Stadt hast.

Mailand: vor dem Dom auf dem Domplatz mit Matthias
Mailand: vor dem Dom auf dem Domplatz mit Matthias
Mailand: die Nebenansicht vom Dom ist ebenfalls atemberaubend!
Mailand: die Nebenansicht vom Dom ist ebenfalls atemberaubend!
Mailand: das Innere vom Dom
Mailand: das Innere vom Dom
Mailand: das Dominnere mit der Orgel, die 15.350 Pfeifen hat
Mailand: das Dominnere mit der Orgel, die 15.350 Pfeifen hat
Mailand: das Dominnere mit der Orgel, der Kanzel, der Tabernakel und dem Altar
Mailand: das Dominnere mit der Orgel, der Kanzel, der Tabernakel und dem Altar

 

Der archäologischer Teil unter dem Dom ist zwar nicht allzu groß aber ganz interessant. Wenn er in deinem Ticket inklusive ist, würde ich ihn mir auf jeden Fall ansehen, jedoch würde ich persönlich mir nicht ein einzelnes Ticket für die archäologische Ausstellung kaufen, außer natürlich du interessierst dich hierfür sehr.

Mailand: im archäologischer Teil unter dem Dom
Mailand: im archäologischer Teil unter dem Dom
Mailand: der archäologische Bereich unterhalb des Doms
Mailand: der archäologische Bereich unterhalb des Doms

 

Was du dir ansehen solltest, ist das Dom Museum. Es beschreibt die Geschichte des Doms und dort sind auch sehr viele Artefakte und Reliquien, welche sehr interessant sind. Das Museum ist ähnlich wie ein Labyrinth aufgebaut und ca. mittig von der Ausstellung ist rechts eine (versteckte) Tür, die zur San Gottardo Kirche führt. Meiner Meinung nach sind Museum und San Gottardo Kirche sehr sehenswert.

Mailand: im Dommuseum: 2 Engel und die Muttergottes Maria mit Jesus auf dem Arm
Mailand: im Dommuseum: 2 Engel und die Muttergottes Maria mit Jesus auf dem Arm
Mailand: im Dommuseum
Mailand: im Dommuseum
Mailand: Heiligenstatuen im Dommuseum
Mailand: Heiligenstatuen im Dommuseum
Mailand: eine wunderschöne Decke in der San Gottardo Kirche im Dommuseum
Mailand: eine wunderschöne Decke in der San Gottardo Kirche im Dommuseum
Mailand: die Empore in der San Gottardo Kirche im Dom Museum
Mailand: die Empore in der San Gottardo Kirche im Dom Museum
Mailand: der Altar in der San Gottardo Kirche im Dom Museum
Mailand: der Altar in der San Gottardo Kirche im Dom Museum

 

Preise:

Wir haben 12€ für die Kathedrale, die Dachterrasse, das Dom Museum (inklusive San Gottardo Kirche, welche mit dem Museum verbunden ist) und den archäologischen Bereich im Dom bezahlt. Wenn du körperlich fit bist, spar dir die 5 € für den Aufzug und lauf die ca. 200 Treppen zu Fuß zum Dach hoch.

 

Tipp:

Nimm dir genügend Wasser mit zum *Dom. Auf dem Dach kann es sehr warm werden, da dort kaum Wind ist und das komplette Dach aus Kalkstein (hell) besteht und die Hitze reflektiert wird. Bevor du die ca. 200 Stufen hinauf gehst, solltest du wissen, dass oben auf dem Dach keine Toiletten sind. Ein weiterer nützlicher Tipp, um Warteschlangen für den Kauf des Tickets zu vermeiden (getrennte Schlangen, Tickets gibt es nur im Dommuseum) ist, dass du deine Tickets bereits online auf der Website des Doms kaufen kannst. Leider gibt es keinen Rabatt für Studenten, Rentner, etc., nur für Kinder von 6-12 Jahren und religiöse Gruppen oder Schulklassen.
Denk dran, dass du in ein Gotteshaus gehst, zieh dich angemessen an (Beine bis zu den Knien und Schultern müssen bedeckt sein). Der Dom ist täglich von 9:00 – 19:00 Uhr geöffnet.

Mailand: mit Matthias auf dem Dach des Doms, einfach ein Traum!
Mailand: mit Matthias auf dem Dach des Doms, einfach ein Traum!
Mailand: vom Dach des Doms ist es wunderschön, ich liebe diese Aussicht!
Mailand: vom Dach des Doms ist es wunderschön, ich liebe diese Aussicht!
Mailand: vom Dach des Doms hat man eine wunderbare Aussicht, nicht nur auf den Dom selbst, sondern auch auf die Skyline von Mailand
Mailand: vom Dach des Doms hat man eine wunderbare Aussicht, nicht nur auf den Dom selbst, sondern auch auf die Skyline von Mailand
Mailand: vom Dach des Doms hat man eine wunderbare Aussicht auf die Skyline von Mailand
Mailand: vom Dach des Doms hat man eine wunderbare Aussicht auf die Skyline von Mailand
Mailand: Dach des Doms wunderschöne Aussicht auf die Galleria Vittorio Emanuelle II
Mailand: Dach des Doms wunderschöne Aussicht auf die Galleria Vittorio Emanuelle II
Mailand: Dach des Doms, leider mit einer Baustelle
Mailand: Dach des Doms, leider mit einer Baustelle
Mailand: vom Dach des Doms
Mailand: vom Dach des Doms

 

Durch die aktuell angespannte Lage wird jeder Besucher einzeln auf Waffen durchsucht. Glasflaschen sind verboten. Alle Taschen werden kontrolliert und das italienische Militär bewacht die Eingänge und das Innere des Doms. Vor dem Platz stehen Betonwände (welche übrigens sehr hübsch angemalt worden sind) um zu verhindern, dass unerwünschte Autos auf diesem Platz, auf dem nur Fußgänger unterwegs sind, rasen können.
Metrostation: Duomo (Rote Linie M1 oder Gelbe Linie M3; beliebte Umsteigehaltestelle, mitten im Zentrum)
Piazza del Duomo, 20122 Milano, Italien

 

Bis demnächst auf meinem Blog, meinem YouTube-Channel oder auf meinen Social Media Accounts.

YouTube (@Nessi’s World)
Instagram (@Vanessa_ _vm)
Twitter (@_Vanessa_vm)
Snapchat (@vm_vanessa)
Facebook (@ByNessisWorld)

Ich freue mich schon auf den nächsten Blogpost (jeden Sonntag um 11 Uhr)

Deine Vanessa

Die mit * markierten Links hängen mit dem Partnerprogramm von Amazon zusammen. Damit zahlt ihr keinen Cent mehr, unterstützt mich jedoch mit einer kleinen Provision. 🙂

13 Kommentare zu Mailand – größter gotischer Dom der Welt5 min read

  1. Na das ist ja mal wieder sehr interessant.
    Finde das lustig wie du 8 Bilder Dach vom Dom nennst.
    Der Dom sieht echt wunderschön aus 😍.
    Mich beeindruckt ,dass jedes kleinste Detail bei dem Dom richtig gut ausgearbeitet ist.
    Schönen Abend noch,
    LG Lennard

    1. Hey Lennard,
      danke dir für deine Kritik, hab es geändert. 😀 immer her damit, 4 Augen sehen mehr als 2 🙂
      Danke dir auch für die lieben Worte, dass du den Post sehr interessant findest.
      Liebe Grüße und bis bald,
      Vanessa

      1. Das war garnicht so gemeint aber so ist die Formulierung noch besser vorallem ist es schön dass du z.B. bei dem Bild mit Matthias noch ,, einfach ein Traum ” rangehängt hast. Das Problem ist ich bin so ein Mensch der immer alles kritisieren muss aber hier gibt es fast nie Kritik.😍

  2. Ohhaa wie interessant der Dom ist , übelst gross wie ein schloss !! Und dann so mit aufm Dach und so ..Echt spannend !! Und was mich ja am meisten bei sowas interessiert sind die religiösen Artefakte und deren geschichten !!😍😁

  3. Dieser Artikel hat mir sehr gefallen und ist auch sehr informativ und interessant gestaltet von den Bildern ganz zu schweigen.
    Mir ist nur ein kleiner Fehler aufgefallen. Und zwar hast du beim Wort “Hitze” das E vergessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On Instagram